Ubisoft - Server wurden gehackt

Ubisoft - Server wurden gehacktMal wieder ist Ubisoft Opfer eines Hackerangriff geworden. Es wurden bei dem unerlaubten Zugriff Benutzernamen, Emailadressen sowie Passwörter der Ubi-Accounts ausgelesen. Zahlungsinformationen wie zum Beispiel Kreditkarteninformationen werden in der Datenbank von Ubisoft nicht gespeichert.

Ubisoft selbst empfielt, das Passwort eures Ubisoft-Accounts zu ändern. Auch wenn die Webseite aktuell im Wartungsmodus ist, kann man trotzdem sein Passwort ändern.

Ubisoft selbst hat auch ein Statement abgeben:

"Erst kürzlich fanden wir heraus, dass einige unserer Webseiten ausgenutzt wurden, um unerlaubten Zugriff auf unsere internen Onlinesysteme zu erlangen. Es wurden sofort alle erforderlichen Schritte eingeleitet, um weitere illegale Zugriffe zu unterbinden und die Sicherheit aller betroffenen Systeme wiederherzustellen. Wir wissen, dass Daten unserer Kontodatenbank wie Benutzernamen, Emailadressen sowie Passwörter betroffen sind. Bitte beachten sie, dass keinerlei Zahlungsinformationen im Ubisoft System gespeichert werden. Dies bedeutet dass mögliche Kreditkarteninformationen nicht betroffen sind.

Als zusätzliche Vorsichtsmaßnahme, empfehlen wir ihnen die Passwörter anderer Webseiten und Angebote mit ähnlichen oder gar identischen Passwörtern zu ändern." 

Quelle: Ubisoft



wallpaper-1019588
Review zu Blue, Clean
wallpaper-1019588
Dreharbeiten zur Live Action-Adaption „Cowboy Bebop“ werden fortgesetzt
wallpaper-1019588
Publisher KAZÉ sichert sich Movies zu „Code Geass: Lelouch of the Rebellion“
wallpaper-1019588
12 Sims-Spieler kämpfen in einer Spielshow um 100.000 US-Dollar