Ubisoft Blue Byte fördert Nachwuchs durch Coaching-Workshops

Im Rahmen des diesjährigen Deutschen Entwicklerpreises am 7. Dezember in Köln, verlieh Spieleentwickler und Publisher Ubisoft mit seinem Studio Blue Byte den Newcomer Award. Die Gewinnerteams werden in Projektworkshops bei Blue Byte gecoacht, der Erstplatzierte auch zusätzlich bei Ubisoft in Paris. Die Auszeichnung wurde bereits zum vierten Mal vergeben.

Während der Projektworkshops erhalten die Nachwuchsteams wertvolle Tipps zu den Themen Projektmanagement, Technologie, Gamedesign, Art & Animation und Vermarktung. In persönlichen Gesprächen gehen die Experten von Ubisoft Blue Byte außerdem auf individuellen Fragen ein, um den weiteren Entwicklungsprozess der Games bzw. sogar die Startup-Phase einer etwaigen Ausgründung voranzutragen.

Die Platzierungen des Ubisoft Blue Byte Newcomer Awards 2016:
  1. Platz: Cubiverse vom Entwicklerteam „Ludamus" der Mediadesign Hochschule München
  2. Platz: Elena, vom Entwicklerteam „Catch A Cat" der Hochschule der Medien Stuttgart
  3. Platz: Super Dashmatch, vom Entwicklerteam „BerlinGamesClub" der Games Academy Berlin.

„Die Ausbildungssituation für Spieleentwickler in Deutschland hat sich in jüngster Vergangenheit stark verbessert. Immer mehr Institutionen bilden in Games-relevanten Disziplinen aus. Mit dem Newcomer Award, und dem damit verbundenen Mentoring, haben wir in den letzten vier Jahren ein Format etabliert, das jungen Teams aus der Hochschullandschaft einen praxisnahen Blick auf ihre Games bietet und ihren weiteren Weg in die Branche begleitet", sagt Benedikt Grindel, Blue Bytes Studio Manager.

  • Assassin's Creed Identity (iOS, Android) in den Kategorien „Beste technische Innovation" sowie „Beste Grafik"
  • Champions of Anteria (PC) in der Kategorie "Bester Sound"

Comments

About the author

Ubisoft Blue Byte fördert Nachwuchs durch Coaching-WorkshopsSchon in Kindertagen hat Antonia vom Gameboy über PC-Spiele bis hin zu Konsolen-Games alles ausprobiert, was ihr spieletechnisch in die Hände kam. Dabei zählten Super Mario oder Tomb Raider zu ihren Favoriten. Eine fanatische Zockerin ist sie dennoch nie geworden. Stattdessen beleuchtet sie heute vor allem die gesellschaftlichen Aspekte der Games-Branche. Als Liebhaberin der Online-Welt hat sie sich deshalb bereits während ihres Soziologie Studiums auf die Bereiche Marketing und PR konzentriert und unterstützt seit 2015 das Team von Quinke Networks. Als jüngstes Mitglied an Board umfasst ihr Aufgabenspektrum jegliche Social Media Aktivitäten, die Aufarbeitung redaktioneller Inhalte für den Games-Career Blog sowie die Betreuung eigener PR-Projekte.

wallpaper-1019588
[Comic] Nightwing [11]
wallpaper-1019588
8 Hundejahre in Menschenjahre
wallpaper-1019588
[Comic] Black Magick [3]
wallpaper-1019588
Wagah-Border – Wo Militärs seltsam laufen