Überraschungen erlebt ich habe

In dem Werbeblock vor dem “Tim und Struppi” Film lief die Werbung für das 3D-Remake von Star Wars. seufzend sagte ich - mehr mir selber als den Anwesenden Familienmitgliedern: Schade, dass ich in meiner Familie habe, der auf Star Wars steht…

Am Abend des Tages sprach mein Sohn mich an, ob ich das im Ernst meine, dass er sich solch einen Film angucken sollte. Knopf an, Tausend Watt in den Augen, Nadja erzählt, wieso die Star Wars Saga toll sei, wie sehr ich die Filme liebe und und und… Tag später verrät mir mein Sohn, dass er seit Monaten die Karten in der Schule sammelt und dass er sich sehr wünschen würde, ich nehme ihn mit in den Film.

Tag später findet er das T-Shirt mit R2D2 drauf, welches ich ihm vor Wochen geschenkt habe, er aber ganz nach hinten in den Schrank stopfte. Es stellt sich raus, er hatte Angst, uns sein Hobby zu verraten, weil wir es nicht gut finden würden, denn der Film sei brutal.

Tag später ist die Weihnachts-Wunschliste komplett, ein Regal in seinem Zimmer hat er für Star Wars Sachen freigeräumt und gegoogelt wird nur noch nach Star Wars. Sein Geburtstag will er als Star Wars Party feiern, die Schwester soll dann als Prinzessin Lea aus den Händen der Bösen gerettet werden… Faszinierend!


wallpaper-1019588
Testbericht: So sind deine Brüste perfekt verpackt
wallpaper-1019588
FRAGEBOGEN: Suska LaSuska
wallpaper-1019588
Großer Jubel im Mariazellerland – Bürgeralpe beliebtestes Familienausflugsziel
wallpaper-1019588
Neues „Essen auf Rädern“-Einsatzfahrzeug gesegnet
wallpaper-1019588
Da drin hats für jeden etwas
wallpaper-1019588
Easy IKEA Hack mit Hocker Marius: Nude & Plywood
wallpaper-1019588
Unser Kinderbuch-Tipp: Ich sehe was, was Du nicht siehst - Die total verrückten Fahrzeuge & VERLOSUNG
wallpaper-1019588
Auberginen-Chorizo-Pfanne mit Risoni