Überraschung kurz vor Saisonauftakt

Motorsports / ADAC GT Masters,Kurz vor dem Saisonauftakt dreht sich das Personalkarusell noch einmal. Überraschend gab Thomas Schöffler auf Facebook bekannt, dass er 2014 nicht für Prosperia C. Abt Racing starten wird. “Ich möchte bekannt geben, dass ich diese Saison für Audi Sport Italia in der italienischen GT3 Meisterschaft auf einem Audi R8 GT3 LMS Ultra an den Start gehen werde, und nicht, wie geplant im GT Masters starte. Es freut mich riesig, wieder mit Audi Sport Italia anzutreten, nachdem wir 2012 gemeinsam in der International Superstars Series gestartet sind.”

Auf Nachfrage von sportscar-racing.net teilt uns Christian Abt mit, dass Stefan Wackerbauer den Zuschlag als Nachfolger von Thomas Schöffler erhalten hat. Christian Abt: “Wir konnten mit Stefan einen 2-Jahres-Plan vereinbaren, was mir sehr am Herzen lag, weil ich so längerfristig planen und ein junges Talent fördern kann, was uns dann schliesslich zum Erfolg führt.”

Der 19-jährige Stefan Wackerbauer fährt seit 2011 im Formel BMW Talent Cup und wird für Prosperia C. Abt Racing zusammen mit Markus Winkelhock im ADAC GT Masters starten.

 

tags: Prosperia C. Abt RacingStefan WackerbauerThomas Schöffler