Überraschend: “Die Kirche ist keine Demokratie”

Überraschend: “Die Kirche ist keine Demokratie”

Erzbischof Rainer Maria Woelk Foto: Erzbistum Köln

Aus einem Interview von Welt-Online mit Berlins Erzbischof Rainer Maria Woelki… Zum besseren Verständnis habe ich einige Passagen daraus übersetzt:

Daher müssen wir uns als Christen gegenseitig stärken und unseren Glauben leben, indem wir Verantwortung in Politik und Gesellschaft übernehmen und zeigen, dass die Botschaft unseres Glaubens dem Wohl und Glück der Menschen dient. Das haben wir auch jenen anzubieten, die bis jetzt mit dem Evangelium nicht in Berührung gekommen sind oder diesen Bezug aus irgendeinem Grund verloren haben.

Übersetzt: wir wollen uns in die Politik einmischen und missionieren.

Der Religionsunterricht eröffnet gerade mit Blick auf die Werte-Diskussion eine ungeheure Chance, die in der alten Bundesrepublik zum Segen unseres Landes genutzt werden konnte.

Übersetzt: wir müssen bei den Kindern damit anfangen.

Jeder soll sagen dürfen, was ihn bewegt und welche Sorgen er sich um den Glauben macht. Wenn wir dann um unsere Positionen ringen, muss um der Wahrhaftigkeit willen gesagt werden, dass die Kirche keine parlamentarische Demokratie ist…

Wir befinden uns in einer schwierigen Zeit, in der alles davon abhängt, dass wir uns auf die Mitte hin ausrichten, auf Christus. Jede Tradition und jede Reform, Alt und Neu, haben sich an dem zu orientieren, wofür Christus steht: Dass der dreifaltige Gott ein Herz für die Menschen hat und sie zum Glück, zur Teilhabe an seinem Leben führen möchte.

Übersetzt: wir reden Blasen und denken nicht im Traum daran, die Realitäten der Welt um uns wahrzunehmen.

Wenn ich mit Siebzig- oder Achtzigjährigen spreche, dann berichten sie davon, dass es für sie in ihrer Kindheit selbstverständlich war, am Morgen, auch an Werktagen, eine oder zwei Stunden lang zu Fuß zum Gottesdienst in die vier oder fünf Kilometer entfernte Kirche zu laufen.

Übersetzt: Was soll das heißen?: Zeit vergeht? Wir warten immer noch auf eine Einladung des Kaisers zur ersten Audienz in Berlin? Können Sie mir sagen, wo der sich aufhält? Ich habe das Schloss nicht gefunden.

Nic


ähnliche Artikel:


wallpaper-1019588
BAG: Keine Karenzentschädigung nach Rücktritt vom Wettbewerbsverbot!
wallpaper-1019588
Rezept für orientalisches Ofengemüse mit Linsen
wallpaper-1019588
Aktualisierte Kinoliste zu Kimi no na wa – your name. veröffentlicht!
wallpaper-1019588
#16.02.18
wallpaper-1019588
Virtuosität mit Wunden – So war es bei Nakhane auf dem Queer Festival in Heidelberg
wallpaper-1019588
Franco-Enkelin hat Anwesen auf Mallorca verkauft
wallpaper-1019588
Den Schulweg alleine meistern – hab Vertrauen in dein Kind
wallpaper-1019588
Unsere Favoriten in der Kategorie: Ferienhaus mit privatem Pool