Überbackenes Schweinefilet

Heute mal ein Rezept für Fleischesser, ein Gericht, was meine Jungs sehr gerne essen, nicht nur an Silvester zum Raclette.

Überbackenes Schweinefilet

Wenn es nichts weiter dazu gibt, kann man schon ein kleines Schweinefilet pro Person rechnen.

Dann braucht ihr unbedingt Raclette Käse, der hat die gewisse Würze und dann nehmt ihr, was ihr gerne mögt, auf dem Filet.

Mein Mann mag gerne Mandarinen und mein Sohn mag lieber Mais, ihr könnt aber auch gebratene Pilze, Tomatenscheiben oder Ananas nehmen, der Phantasie und der Vorliebe sind wie immer keine Grenzen gesetzt.

Das Filet in Scheiben schneiden und von beiden Seiten mit Salz und Pfeffer würzen und in einer Pfanne anbraten. Es muss noch nicht ganz durch sein.

Überbackenes Schweinefilet

Anschließend die Filet Scheiben auf ein Backblech verteilen und nach belieben belegen und zum Abschluß eine Viertel Scheibe Käse rüber legen.

20151205_165936

Dann das ganze bei 200 °C im Ofen überbacken. Ich mache das gute 10 – 20 Minuten, je nach dem, ob das Fleisch vorher in der Pfanne durchgebraten wurde.

20151205_170404

So sieht das Ergebnis aus und es schmeckt meinen beiden Raubtieren immer wieder gut.

Viel Spaß beim Nachkochen.

Eure Madeleine