Überbackene Tortellini mit Paprikasauce + kleine Bloggeschichte

Überbackene Tortellini mit Paprikasauce + kleine Bloggeschichte

Meinen Blog führe ich bereits seit 2011. Er wurde nicht immer durchgehend geführt, nein, es gab auch Phasen, in denen er nicht regelmäßig mit Beiträgen gefüllt wurde. So gab es vor 2 Jahren eine längere Blogpause von ca. 1,5 Jahre, bis ich mich wieder dazu entschieden habe, dass es schade wäre, wenn ich ihn ganz aufgeben würde. Natürlich nur, wenn sich das mit dem Berufs- und Privatleben vereinbaren lässt, denn das hat Priorität. Ich blogge nämlich hobbymäßig und das in meiner Freizeit. Irgendwie hat mir in dieser Zeit die Freude gefehlt, die dann mit Anfang 2019 wieder zurückkam. Begleitet von einem neuen Layout, mit dem ich meinen Blog etwas aufgehübscht habe. Seitdem versuche ich mehr oder weniger regelmäßig neue Ideen und viele Rezepte Online zu stellen. Nur manchmal fehlt halt einfach die Zeit. Das kennt ihr bestimmt.

Letztens habe ich mir Beiträge aus meinen Bloganfängen angesehen. Es ist schon erstaunlich, wie sehr sich der Stil seitdem geändert hat. Klar, man verändert sich selbst und damit einhergehend entdeckt man auch seinen eigenen Stil - der sich im Laufe der Jahre stetig weiterentwickelt und verändert.). So hat mein Blog in den letzten 8 Jahren mehrere Layouts und Farbstiländerungen durchgemacht. Einen großen Unterschied sieht man jedoch bei den Blogbildern. Hier finde ich, gab es sehr große Änderungen: während ich am Anfang gerne die Blogfotos mit Grafiken und Titel aufgepeppt habe, mag ich es seit ein paar Jahren eher schlicht. Das hat natürlich auch den Grund, dass die Fotos die Bloglayout-Veränderungen „überstehen" müssen.

Was die anfänglichen Rezeptebilder inzwischen nicht mehr tun, denn die passen nicht mehr zu meinem aktuellen Bloglayout. Deswegen habe ich mir gedacht, dass ich jene Rezepte, die auf jeden Fall auf meinem Blog bleiben müssen (natürlich habe ich auch viele Rezeptbeiträge inzwischen gelöscht) neu aufrolle und poste. Diese Rezepte werde ich dann mit *reloaded kennzeichnen.

Das heutige Rezept ist eines dieser Rezepten, das ich nochmals nachkoche, weil es in Vergessenheit geraten ist. Ich glaube, seitdem ich es vor ein paar Jahren gepostet habe, habe ich es nicht mehr wieder gekocht.

Überbackene Tortellini mit Paprikasauce + kleine BloggeschichteÜberbackene Tortellini mit Paprikasauce + kleine BloggeschichteÜberbackene Tortellini mit Paprikasauce + kleine Bloggeschichte

1 P. Tortellini mit Ricottafüllung
1 EL Öl
1 Zwiebel
1 Knoblauchzehe
1 roter Paprika
2 EL Tomatenmark
250 ml Schlagobers
1 EL Paprikapulver
1 EL Mehl
1 TL Gemüsebrühepulver
Mozarella, gerieben

Tortellini nach Packungsanweisung zubereiten, abseihen und beiseite stellen.
Zwiebel, Knoblauchzehe und Paprika kleinwürfelig schneiden. In einer Pfanne Öl erhitzen. Geschnittene Gemüsestücke zufügen und ca. 5 Minuten anbraten. Dabei öfters umrühren. Paprikapulver, Gemüsebrühepulver und Mehl dazu heben und alles gut verrühren. Schlagobers und Tomatenmark unterrühren. Einmal aufkochen lassen und ein paar Minuten warm kochen (jedoch nicht köcheln lassen).
Abgeseihte Tortellini unter die Sauce rühren. Mit geriebenen Mozzarella bestreuen und im vorgeheizten Backofen bei 150° ca. 10 Minuten überbacken.