Tyron Ricketts reitet die Welt

Foto: amazon.de

Foto: amazon.de

„Give me a wave and I’m on top of the world“ – diesen Slogan aus der Surferszene folgte Tyron Ricketts mit seinem Album „Weltenreiter“ (VÖ 31. August 2012). Der 39jährige wurde durch verschiedene Fernsehfilme wie „Knockin’ on Heaven’s Door“, als Kriminalkommissar Patrick Diego Grimm in der ZDF-Serie SOKO Leipzig und als Moderator des Hip-Hop- und Rap-Magazins Word Cup beim Musiksender VIVA bekannt. In dieser Zeit bei VIVA engagierte sich der gebürtige Österreicher, der heute in Deutschland lebt, bei verschiedenen Musikprojekten, darunter die Band Mellowbag.

Auf „Weltenreiter“ finden sich 13 Songs erstklassigen, puren deutschen Hip-Hops. Ricketts entführt mit seinem Rap auf eine Reise durch verschiedene Welten – Welten der Liebe, der Sehnsucht, des kritischen Hinterfragens seines Selbst und der Transzendenz. Sie sind wie der Ritt auf einem Surfbrett. Ein blauer Himmel und die Sonne über einem, das tiefe Wasser, sich aufbäumend zu einem mächtigen Berg, auf dessen Kamm man die Höhen des Lebens erlebt. Dann bricht die Welle und man rast durch die Wasserröhre, spürt das nasse Element gnadenlos hinter einem zuschlagend – Zweifel kommt auf, gefolgt von Zuversicht und Mut. Dann der erlösende Moment aus der Röhre hinaus zu schnellen in die Freiheit und die grenzenlose Freude, es geschafft zu haben noch auf dem Brett zu stehen. Angespornt durch dieses Gefühl ein eleganter Schwung hinauf auf den nächsten Wellenberg, so dass man den Zyklus des Lebens aufs Neue durchfühlt. Ehrlich, gefühlvoll, das Leben pur – das ist „Weltenreiter“!


Tyron Ricketts feat. Mic Donet — Weltenreiter – MyVideo Österreich

Recherche und geschrieben Heidi Grün


wallpaper-1019588
Mushoku Tensei: Neuer Trailer zur zweiten Hälfte veröffentlicht
wallpaper-1019588
Tipps für den Einstieg in New World
wallpaper-1019588
Strike Witches: Erster Synchro-Clip veröffentlicht
wallpaper-1019588
[Comic] Batman Rebirth [10]