Two Worlds 2 (PS3)

Two Worlds 2 ist der Nachfolger von Two Worlds aus dem Hause TopWare. Es ist ein Rollenspiel, indem man wie bei den meisten Rollenspielen mit der Charaktergestaltung des Charakters anfängt. Man kann seinen Charakter sehr gut verändern, wobei vor allem die Gestaltung des Gesichts im Vordergrund steht. Dann folgt eine Zwischensequenz, bei der ihr aus einem Gefängnis befreit werdet. Dann müsst ihr einer mysteriösen Orcdame folgen, bis eine weitere Zwischensequenz folgt. Nach einer kurzen Spielzeit kommt ihr auf eine Orcinsel, auf der euch die drei Hauptskillwege Krieger, Magier und Waldläufer, sowie der Nebenskillweg Assassine näher gebracht werden. Später wird euch auch die Schmiedekunst erklärt. Dann brecht ihr auf, um eure Schwester aus einem Tower zu befreien. Das tolle an dem Spiel ist vor allem, dass man sich nicht auf eine bestimmte Klasse spezialisieren muss, sondern es bleibt das ganze Spiel lang offen. Nun zur Spielgestaltung. DIe Grafik ist toll, doch noch mehr beeindruckt die Gestaltung. Man kann nicht nur durch vielseitige Städte rennen, sondern man kann auch durch die weite Savanne rennen, oder man kann auch über weite Grasflächen laufen. Außerdem kann man in Gilden eintreten (was aber auch von euren Entscheidungen abhängt), musizieren, in Häuser einbrechen, Leute beklauen usw. Aber wir wollen nun auf das sehr vielseitige Alchemie-System eingehen. Bei diesem kann man alles mögliche mixen, denn in diesem kann selber Tränke brauen. ES ist toll, einfach irgendetwas in den Kessel zu werfen und zu schauen, was dabei raus kommt. Man kämpft in einem Echtzeitkampfsystem, in welchen man zwischen selbst erstellten Waffensets wählen, was man machen sollte, um für jede Situation gewappnet zu sein. Nun zum Onlinemodus. Dort gibt es fünf verschiedene Spielmodi: Duell, bei dem man gegen einen anderen Spieler kämpft; Village-Modus, bei dem man sein eigenes Dorf aufbauen muss; Deathmatch, bei dem man gegen ein gegnerisches Team spielen muss; Kristalljagd, bei dem man Kristalle finden muss und den Abenteuermodus, bei dem man die Schergen Gandohars(der böse Imperator) spielt und ein mysteriöses Artefakt finden muss. Die Steuerung funktioniert gut, aber wir wollen sie jetzt nicht im Einzelnen erläutern.

Two Worlds 2 ist ein sehr gutes Rollenspiel. Uns haben vor allem das vielschichtige Skill-und Alchemiesystem gefallen, durch das sich Two Worlds 2 von den anderen Spielen abhebt. Auch die große Spielwelt und die Grafiken haben uns gefallen. Auch der Onlinemodus ist gut gemacht, da es viele verschiedene Spielmodi gibt. Auch der Preis von 50€ (in Amazon.de) ist gerechtfertigt.Lediglich gelegentliche Bugs trüben die Spielfreude.

++Skill-und Alchemiesystem
++Onlinemodus
+Spielwelt
+Waffenvielfalt
+viele Möglichkeiten
o Preis
-gelegentliche Bugs

Schulnote: 1