Twitter und Facebook in Google+ einbinden

Die Chrome-Erweiterung "Start G+" integriert Ihre Facebook- und Twitter-Meldungen nahtlos in Google+ und schließt damit eine der am häufigsten bemängelten Lücken des neuen Social Networks.
Nutzer von Googles Browser Chrome können jetzt ganz bequem den prall gefüllten Facebook- oder Twitter-Feed in das soziale Netzwerk des Suchmaschinen-Giganten integrieren. Diese Aufgabe übernimmt ab sofort die Browser-Erweiterung "Start G+" für Sie.
Nach der Installation finden Sie in Ihrem Google+ Profil eine neue Schaltfläche mit dem Icon des Tools. Ein Klick auf selbiges und Sie können sich mit Ihrem Facebook- und Twitter-Profil anmelden. Dazu müssen Sie der Anwendung allerdings erst den Zugriff erlauben, denn sonst funktioniert die Verknüpfung nicht.
Sie erreichen nun Ihre drei sozialen Netzwerke von einem Ort aus. Links in Ihrer Stream-Liste tauchen auch der Facebook- und Twitter-Stream auf. Sie können Beiträgen ein "Gefällt mir geben" oder Kommentare hinzufügen. Auch völlig neue Posts sind von Google+ aus möglich. 
View the original article here

wallpaper-1019588
würzig, Entenkeulen und Graupen-Pilaw
wallpaper-1019588
BAG: betriebliche Hinterbliebenenversorgung mit Altersabstandsklausel zulässig!
wallpaper-1019588
Premiere: Anger beweihräuchern mantraartig die Liebe in ihrem neuen Song „Love“
wallpaper-1019588
Wutrichter weggebloggt
wallpaper-1019588
Über 10.000,- € Provisionen
wallpaper-1019588
NEWS: Alexa Feser geht im Mai 2020 wieder auf Tour
wallpaper-1019588
Videoüberwachung ist völlig sinnlos!
wallpaper-1019588
1000 Fragen an mich selbst #29