Tweetbot greift durch: App Store Raubkopierer werden beim Namen genannt

http://apled.de/wp-content/uploads/2013/02/Tweetbot-bid.pngTweetbot greift durch: App Store Raubkopierer werden beim Namen genannt

×

Die Hersteller von Tweetbot, dem beliebten iOS-Client für Twitter, haben nun auf die seit der Veröffentlichung von dem Evasi0n-Jailbreak wieder stark angestiegene Zahl an Raubkopien reagiert.

Lädt man sich die Raubkopie der App, so wird der Benutzer beim Start vor die Wahl gestellt: Entweder, er versendet einen Tweet mit folgendem Inhalt “Ich habe mir einer schwarzkopierte Version der @tweetbot App getestet und mich für den Kauf entschieden”, oder er kauft sich die 2,39€ teure App und wird nicht als Dieb entblößt.

Das lustige an der Sache ist, dass sich anscheinend eine Menge Leute für die Raubkopierte Version entscheiden. Sucht man also nach dem Englischen Originaltext bei Twitter, so kommen einem unzählige Tweets wie dieser entgegen:

Tweetbot Raubkopie

Mal sehen, ob Apple oder irgendwer anderes etwas gegen die Bösewichte machen wird…

Author Description

Tweetbot greift durch: App Store Raubkopierer werden beim Namen genannt

Philipp Gombert

Gründer der Seite Apled.de! Leidenschaftlicher Apple User, macht aber auch gerne einmal Abstecher in andere Technikgebiete.


wallpaper-1019588
Aprikosen-Pfirsich-Crostata
wallpaper-1019588
Neues Ausflugsschiff am Erlaufsee von Alfred Fleissner
wallpaper-1019588
Die andere Seite der Hoffnung (2017)
wallpaper-1019588
Spiel, Satz, Lied – So war es beim Immergutfestival 2018
wallpaper-1019588
Phoenix Wright: Ace Attorney-Trilogy kommt für PC, PlayStation 4, Switch und Xbox One
wallpaper-1019588
Lazy Legs: Entschädigung
wallpaper-1019588
Italia 90: Treuepunkte
wallpaper-1019588
High Noon um Rosenstein: Washington erfasst politische Panik