Tunefish: Konzerttipp 16. Juli 2010

From Texas to Tipperary

Die Band:

Anke Dammann (Akkordeon, Gesang) aus Wuppertal hat bereits bei etlichen CD-Produktionen als Studiomusikerin mitgewirkt. Ihr Akkordeonspiel lässt neben dem Irischen auch Blues- und Cajuneinflüsse erkennen.

Bernadette Mullane (Geige, Gesang) aus Rochdale (England) ist durch ihre musikalische Vielseitigkeit eine gesuchte Geigerin.

Ekhart Topp (Gitarre, Gesang) aus Frankfurt am Main bildet als blues- und jazzbeeinflusster Gitarrist das rhythmische und harmonische Fundament von Tunefish. Als Leadsänger verfügt er außerdem über ein großes Repertoire an Songs verschiedenster Genres.

Die Musik:

Tunefish präsentiert irische Jigs und Reels, amerikanische Fiddle-Tunes und Louisiana-Two Steps zusammen mit populären und weniger bekannten irischen und amerikanischen Songs. Mit ihrem Akustik-Instrumentarium aus Fiddle, Akkordeon, Gitarre und mehrstimmigem Gesang überraschen sie auch mit fröhlichen Swing- und und häufig doppeldeutigen Country Blues-Titeln aus den 30er und 40er Jahren der USA.

Konzert:

Tunefish spielt am Freitag, 16. Juli, ab 20 Uhr im Rahmen des „Kultursommers“ im Open Air Kino in 65462 Ginsheim-Gustavsburg.

Homepage:

Nähere Information über Tunefish einschließlich Hörproben finden sich hier.

Tunefish: Konzerttipp 16. Juli 2010



wallpaper-1019588
Unstoppable – Ausser Kontrolle (2010)
wallpaper-1019588
Erfahrungsbericht PANARACER GRAVELKING
wallpaper-1019588
Rafa Nadal veranstaltet Benefiz-Spiel
wallpaper-1019588
Horrorkomödien #3 | DER KLEINE HORRORLADEN (1986) von Frank Oz
wallpaper-1019588
Musikvideo: Das Paradies – Es gab so viel, was zu tun war
wallpaper-1019588
Fruits Basket: Neue Anime-Adaption geplant
wallpaper-1019588
Ausflugstipp: Der Naturwildpark Granat in Haltern
wallpaper-1019588
Red Dead Redemption 2 im Test – Ein Nerd im Wilden Westen