Tu doch was Du willst!

Tu doch was Du willst! Isst Du, wenn Du Hunger hast?  Schläfst Du. wenn Du müde bist? 
Schweigst Du, wenn Du schweigen möchtest?
...oder passt Du Dich in jedem Augenblick an?
Tust Du was Du willst, oder das was Du selbst oder andere von Dir erwarten?

Viele Menschen sind unzufrieden, weil sie tun, was sie gar nicht tun möchten.
Beispiele: 
Eine Frau, die Gewicht abnehmen möchte stopft jeden Abend viele Süßigkeiten in sich hinein ...
Ein Mann, der früh schlafen will zappt sich bis spät in die Nacht gelangweilt durch den Fernseher ...
Ein Kind, das eine gute Note möchte spielt stundenlang am Computer herum...
Bestimmt kennst Du viele solche Beispiele.
...und wenn Du genau schaust, kannst Du vielleicht das ein oder andere ungeliebte Verhalten an Dir selbst entdecken.
Warum tun Menschen, was sie gar nicht tun möchten? 
Wieso werden Verhaltensweisen gelebt, die Ärger oder Unzufriedenheit auslösen? 
Meine Meinung: 
Hinter jedem unerwünschten Verhalten kann sich ein seelisches Grundbedürfnis verbergen, das auf negative Art befriedigt wird.
Bleiben wir noch einen Moment beim Beispiel der Naschkatze.
Wünscht sie sich möglicherweise mehr Aufmerksamkeit?
Da ihr dieser Wunsch im Moment nicht bewusst wird oder sie keine Möglichkeit sieht, wie sie sich ihr Wunsch erfüllen lässt, verschafft sie sich (quasi als Ersatz) gute Gefühle durch die ungeliebten Süßigkeiten.
Als Nebeneffekt bekommt sie vielleicht sogar tatsächlich mehr Aufmerksamkeit, wenn ihr ihre Umgebung (wenig schmeichelhaft) spiegelt und mitteilt, dass sie zu dick ist.
Wird das seelische Bedürfnis dadurch befriedigt?
Nicht wirklich!
Möglicherweise stellt sich kurzfristig ein entlastendes Gefühl ein, lässt sich aber nur kurz genießen..
Durch gute Gefühle (auch wenn sie schädlich sind) wird ihr Bedürfnis nach Aufmerksamkeit für kurze Zeit übertüncht und ist in diesem Augenblick nicht mehr wahrnehmbar.
Die Aufmerksamkeit für das Übergewicht allerdings, wird sie vermutlich unangenehm empfinden.
Vielleicht wird die Frau wieder neue Ersatzhandlungen ausführen, um unangenehme Gefühle (Ärger und Wut auf sich selbst) auszugleichen.
Und wie ist das bei Dir?
Gibt es in Deinem Alltag möglicherweise auch Verhaltensweisen die Dich belasten?
Wie kannst Du Dein Bedürfnis auf positive Art und Weise befriedigen?
Was tust Du, damit Deine Gefühle besser und besser werden können?
Mein Tipp:
Entspanne Dich!
Schau Dir Dein Verhalten aus möglichst vielen verschiedenen Blickwinkeln an.
Was willst Du wirklich?
Was hindert Dich?
Was kannst Du tun?
Du hast die Wahl und Freiheit Dich zu entscheiden.
Mach Dich aktiv auf die Suche nach besseren Strategien und Handlungen, die Deine seelischen Bedürfnisse auffüllen und befriedigen können.
Sind alle "Laster" verkleidete seelische Grundbedürfnisse?
Nach meiner Erfahrung gibt es auch viele andere Gründe, warum ein (möglicherweise) schädliches Verhalten ausgeführt und aufrecht erhalten wird. Lust, Neugier, Freude, Spaß, sinnliche Freuden sind menschliche Eigenschaften und können Bewusstsein (und zeitweise auch den Verstand) in den Hintergrund drängen.
Falls Du (schädliches) Verhalten ausleben und behalten möchtest, empfehle ich Dir (auch öffentlich) zu Deiner Handlung zu stehen.
Die (schädliche) Wirkung Deines Verhalten verändert sich nicht, wenn Du Dich und Deine Handlung versteckst. Im Gegenteil. Durch Heimlichkeiten (Verstecken) können neue (schädliche) Glaubenssätze entstehen und Dein Selbstwertgefühl empfindlichen Schaden nehmen.
Übrigens:
Du bist der wichtigste Mensch in Deinem Leben!

Du hast die Verantwortung für Deine Gedanken, Worte und auch Taten.
...und nur Du kannst Dich mit Dir und Deinem Leben wohlfühlen.
Ich wünsche Dir Zufriedenheit und Dankbarkeit für all das Gute, das Dir täglich begegnet. 
Mach das Beste aus Deinem Leben!
Besser und besser, 
Gaba

wallpaper-1019588
Vortrag Klausurtagung AfD LV Bayern
wallpaper-1019588
Warum wir alle begrenzt sind?
wallpaper-1019588
Mainz: Europäischer Architekturfotografie-Preis 2017
wallpaper-1019588
Der Fotokoffer, den mein Mann peinlich findet
wallpaper-1019588
Nestbeschmutzer
wallpaper-1019588
Domenico de Angel feat. Andrea TiAmo - Du Nur Du, Tu Solo Tu
wallpaper-1019588
Michael Kern - Mississippi
wallpaper-1019588
Michael Kern - Schöne Augen