Tschüss Urlaub - Hallo Alltag


Tschüss Urlaub - Hallo AlltagEuch geht das bestimmt genauso. Am Anfang der Ferien freut man sich auf wochenlanges Nichtstun, Genießen, Ausschlafen und eventuell auf den anstehenden Urlaub. Doch kaum haben die Ferien begonnen, sind sie auch schon wieder vorbei. So ging es zumindest meinem Bruder, denn ich musste bis vor zwei Wochen noch arbeiten und habe leider nicht wirklich frei. Deshalb habe ich kurzerhand beschlossen, in der letzten Ferienwoche einen Bruder-Schwester
Urlaub zu buchen, in dem wir uns von A bis Z verwöhnen lassen können und uns um nichts kümmern müssen.
Es ging auf die kanarischen Inseln und es war die erste Reise seit fünf Jahren, die ich gemeinsam mit meinem Bruder zusammen gemacht habe. Trotz Flugangst habe ich mich mit ihm ins Flugzeug gesetzt und versucht, ganz cool zu bleiben (was mir jedoch leider nicht so ganz gelingen wollte). Die Vorfreude auf das Urlaubsziel überwog dann aber doch und so verging auch die Flugzeit rasend schnell. 
Tschüss Urlaub - Hallo AlltagAm Urlaubsort erwarteten uns eine wunderschöne Landschaft und die ganze Woche über bestes Wetter. Bei Temperaturen über 26°C bekamen wir am Sonntag einen Kälteschock, als wir ins verregnete und kalte Deutschland zurückflogen. Da hatte einen der Alltag dann schneller wieder eingeholt, als einem lieb war. Glücklicherweise habe ich vor unserem Urlaub ein kleines Päckchen mit einer Art "Entspannungsgetränk" bekommen, das mir sofort wieder einfiel, als ich zu Hause meine kühle Wohnung betrat. Hält man den Drink in der Hand, denkt man zunächst an einen Energydrink, allerdings mit einer viel schöneren Gestaltung der Dose. Ich persönlich finde Energydrinks alles andere als lecker und mir wird schon schlecht, wenn ich den Geruch in die Nase bekomme. Daher kann ich es auch nicht verstehen, wie sich manche Menschen diese Art von Getränk literweise in sich hinein schütten können. Aus diesem Grund hatte ich zunächst auch etwas Angst, dass es sich bei dem Getränk ebenfalls um einen Energydrink handelt.Tschüss Urlaub - Hallo AlltagTschüss Urlaub - Hallo Alltag
Meine Bedenken waren aber wie weggeblasen, als ich den Drink, der sich rest-Drink nennt, probierte. Er schmeckte super erfrischend und fruchtig nach Limette, Cranberry und Orange und hatte einen erfrischenden Ingwer-Nachgeschmack. Die Entwickler dieses rest-Drinks sind noch in den Startlöchern und würden ihr Produkt gerne bekannter machen. Ich unterstütze sie dabei gerne, denn ich finde, dass dieses Produkt es absolut verdient hat, bekannter zu werden. 
Tschüss Urlaub - Hallo AlltagDer Name dieses Drinks ergibt sich aus der Überzeugung heraus, dass man sich im stressigen Alltag viel häufiger eine kleine Pause nehmen sollte, um herunter zu kommen, die Gedanken zu sammeln und neue Kraft zu tanken. Hierbei kann ein leckeres Getränk helfen. Als ich am Sonntag aus dem Urlaub kam, war der rest-Drink genau der richtige Ausklang einer schönen Reise und half mir dabei, mich gedanklich wieder auf den stressigen Alltag vorzubereiten. Wenn ihr auch hin und wieder eine Auszeit gebrauchen könnt, dann probiert diesen Drink und überzeugt euch selbst.
Nun wünsche ich euch eine schöne, nicht all zu stressige Woche.

wallpaper-1019588
Selbstgemachtes japanisches Fast Food: Oyakodon
wallpaper-1019588
Gemeinsam ist besser als einsam
wallpaper-1019588
Bild der Woche: Hubertussee im November
wallpaper-1019588
Knackpunkt Berufserfahrung – wie Sie mit Praktika im Lebenslauf glänzen können
wallpaper-1019588
Albtal.Abenteuer.Trail – Von Schweiß, Blut und Federweißer
wallpaper-1019588
#09 Booktalk - Das Joshua-Profil
wallpaper-1019588
[Rezension] Firefly - Glühwürmchennächte
wallpaper-1019588
Review: Soul Calibur 6 – Ein zweischneidiges Schwert