Trügerische Ruhe - Tess Gerritsen

Trügerische Ruhe - Tess Gerritsen"Trügerische Ruhe" war das 50. Buch, das ich 2012 gelesen habe. Und ich habe jede Seite davon richtig genossen. Leider kam ich nicht früher dazu, was darüber zu schreiben. Aber diese Woche scheine ich doch fleißig zu sein, daher wundert euch nicht wenn jeden Tag was Neues zu lesen ist;-)

Dieses Buch lag schon sehr lange auf meinem SUB und jetzt verstehe ich echt nicht warum ich es nicht früher gelesen habe...

Dr. Claire Elliot ist mit ihrem Sohn Noah nach dem Tod ihres Mannes nach Tranquility gezogen. Aber so ruhig ist diese kleine Stadt nicht, eine Serie von Jugenverbrechen findet bald statt, die leider mehrere Opfer fordern. Sogar auf die Biolehrerin von Noah wird während dem Unterricht geschossen. Die Jungs, die für diese Verbrechen verantwortlich sind, zeigen alle eine außergewöhnliche starke Brutalität und Nervosität. Claire versucht herauszufinden ob Drogen im Spiel waren aber leider ohne Ergebnis. Mit dem Chef der Polizei, Lincoln Kelly, sucht sie nach der Ursache der Gewalt. Dass Noah sich immer seltsamer benimmt, beunruhigt sie selbstverständlich sehr. Lincoln, der sich langsam in Claire verliebt,  hat ihr aber noch nicht erzählt, dass ähnliche Vorkommnisse bereits vor 50 Jahren stattgefunden haben. Bis die beiden eine komische Entdeckung machen, im See taucht ab und zu eine grünlich phosphoreszierende Masse auf. Leider will keiner in der Stadt davon was hören da es den Ruf der touristischen Stadt schaden könnte. Alles wird dann getan, damit Claire ihre Suche aufgibt und von Tranquility wegzieht. Werden Claire und Lincoln doch schaffen, den Ursache auf den Grund zu gehen und ihre neue Liebe trotzdem schützen können?


Mir hat besonders die Mischung aus Krimi und Medizinfälle gefallen. Bis ungefähr zur Hälfte war es mir sogar nicht klar, ob es sich wirklich um einen Krimi handelt, nicht weil es an Morde mangelte sondern weil der Motiv überhaupt nicht klar war und die Morde sahen mehr nach Zufälle aus. Dass die medizinische Untersuchungen/Hintergründe detailliert beschrieben wurden war ein Aspekt, der mich sehr interessiert hat. Ich muss auch gestehen, dass ich auch schön fand, dass die beide Protagonisten sich ineinander verliebt haben, ein bisschen romantisch scheine ich doch zu sein;-)

Die Geschichte war sehr spannend, und ich freue mich auf weitere Bücher von Tess Gerritsen. "Die Chirurgin" wartet schon auf meinem SUB:-)

wallpaper-1019588
[Comic] The Old Guard [2]
wallpaper-1019588
Preiswertes Mittelklasse-Smartphone Samsung Galaxy M32 erschienen
wallpaper-1019588
Bestes Hundefutter?
wallpaper-1019588
Welches Substrat eignet sich für welche Pflanze?