Trüffel-Pasta

trueffel-pasta06

Ich muss gestehen, Trüffel war mir bisher ziemlich fremd. Was vermutlich einerseits am Preis liegt, den man für den Edelpilz bezahlen kann, als auch an der (damit zusammenhängenden) Abstinenz in den Gemüse-Regalen der Fachgeschäfte, die ich üblicherweise besuche.

Meine letzte Trüffel-Begegnung hatte ich vor Jahren im P1, nämlich in Form der dort kultigen Trüffel-Pizza! Auch hier muss ich zugeben: Ich war in 10 Jahren München ganze dreimal im P1, der vermutlich bekanntesten Münchner Schickeria-Disco: Einmal wurden wir in einer Gruppe von Freunden nicht eingelassen, was wir so doof fanden, dass wir kurzerhand über den Zaun geklettert sind. Das zweite Mal war ich verkleidet an Fasching da. Und dann einmal in Begleitung von drei aufgebrezelten feschen Freundinnen, wo dem Türsteher offenbar keine Wahl blieb. Jedenfalls (im Gegensatz zur Disco) hat die P1 Trüffel-Pizza einen bleibenden Eindruck hinterlassen, und so schlummerte meine Sehnsucht nach Trüffel offenbar über Jahre still und heimlich in mir.

Trüffel-Pasta | Madame Cuisine Rezept

Wie es nun kam, dass wir diese leckere Trüffel-Pasta gekocht haben, war so: Mein Bruder Michael und seine Freundin Cara hatten sich bei unserer großen Familien-Zusammenkunft an der Nordsee als Anhänger der Haute Cuisine entpuppt. Außerdem hatten die beiden eine Geheimquelle für hochwertigen Trüffel in Hamburg aufgetan. Also war ihr Beitrag zu unserer kulinarischen Woche im Reetdach-Ferienhaus (mit großer offener Küche) eine köstliche Trüffel-Pasta. Den passenden Trüffel-Hobel hatten sie natürlich auch mitgebracht. Und so saßen wir mit Kindern, Großeltern und Geschwistern am großen Esstisch und hobelten reihum den Trüffel auf unsere Teller. Herrlich!

Was ich hier noch anmerken möchte: Das Rezept kommt direkt von Michael und Cara, die das relativ häufig kochen. Ihr müsst also keine Sorge haben, die nachfolgende Anleitung ist intensiv getestet und für gut befunden. Trüffel-Pasta | Madame Cuisine Rezept

Trüffel-Pasta | Madame Cuisine Rezept

Zutaten für 2 Personen

  • 250g Pasta, z.B. Tagliatelle
  • 10g Trüffel, reicht ggf. auch für eine zweite Mahlzeit
  • 4 EL Trüffelöl
  • 125ml Kochsahne (bzw. italienische Panna di Cucina)
  • Frisch geriebener Parmesan
  • Salz, Pfeffer

Trüffel-Pasta | Madame Cuisine Rezept

Zubereitung: Trüffel-Pasta

  1. Die Pasta nach Packungsanweisung kochen.
  2. Parallel: Das Trüffelöl in einer Pfanne erhitzen, einen ordentlichen Schuss Kochsahne, eine Hand voll geriebenen Parmesan dazu und alles einmal aufköcheln lassen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.
  3. Die Pasta portionsweise in der Sauce schwenken und auf den Teller füllen.
  4. Mit dem Hobel den Trüffel darüber reiben. Nach Belieben mit geriebenem Parmesan bestreuen.

Trüffel-Pasta | Madame Cuisine Rezept

Trüffel-Pasta | Madame Cuisine RezeptTrüffel-Pastavon Martin am 7. September 2017

Vorbereitung: 10 Minuten

Koch- bzw. Backzeit: 15 Minuten

Nährwert pro Portion ca.: 460 Kalorien

wallpaper-1019588
Ni no Kuni II: Schicksal eines Königreichs: Launch-Trailer zur Switch-Version veröffentlicht
wallpaper-1019588
Fujifilm patentiert faltbares Kamera-Smartphone
wallpaper-1019588
Schnapsgläser Test 2021: Vergleich der besten Schnapsgläser
wallpaper-1019588
Topflappen Test 2021: Vergleich der besten Topflappen