Trotz Windows-Update KB4522355 noch Startmenü-Probleme

Trotz Windows-Update KB4522355 noch Startmenü-Probleme

Das Problem:

Beim Öffnen des Startmenüs erhalten betroffene Nutzer  eine kritische Fehlermeldung, die sie auffordert, sich ab- und erneut wieder anzumelden, um das Startmenü-Problem zu beheben. Das bringt aber in aller Regel keine Änderung.

Außerdem soll unter Umständen ein Rechtsklick auf ein Taskleistensymbol das Kontextmenü nicht öffnen. Bei anderen Betroffenen lässt sich zwar das Startmenü einblenden, aber die Cortana-Suche verweigert ihren Dienst. Das soll auch bei Suchvorgängen über das Cortana-Suchfeld in der Taskleiste gelten, wenn es aktiv ist.

Das Update KB4522355 hilft nicht allen Betroffenen

Das Update KB4522355, das Microsoft seit Ende letzter Woche zur Beseitigung von Problemen mit dem Startmenü von Windows 10 Version 1903 verteilt, scheint nicht bei allen Benutzern die gewünschte Wirkung zu zeigen.

Einige Leser von Bleeping Computer berichten, dass sich das Startmenü unter Umständen auch nach der Installation des kumulativen Updates KB4522355 nicht aufrufen lässt. Von ähnlichen Erfahrungen wird auch in Kommentaren im Blog Borncity berichtet.


wallpaper-1019588
Sony PS5 günstigere Produktion dank neuer Chiptechnologie und trotzdem eine Preiserhöhung
wallpaper-1019588
Ubisofts CEO nennt Gründe für Einstampfen von Ghost Recon Frontline, einem Battle Royale Spin-Off
wallpaper-1019588
BlazBlue Erschaffer Toshimichi Mori verlässt nach 2 Jahrzehnten vom Studio Arc System Works
wallpaper-1019588
Dead by Daylight nächstes Kapitel laut Insider mit For Honor Thema