Tropischer Sturm NADINE bei den Azoren wird noch einmal stärker

Tropischer Sturm NADINE bei den Azoren wird noch einmal stärker, Azoren, Nadine, aktuell, Satellitenbild Satellitenbilder, Vorhersage Forecast Prognose, Hurrikansaison 2012, Atlantische Hurrikansaison, September, 2012,

Satellitenbild (Wasserdampf) NADINE
21. September 2012
Credit: CIMSS

NADINE mag die Azoren noch nicht so richtig in Ruhe lassen und hat dabei sogar noch einmal etwas an Intensität zugelegt: 100 km/h max. anhaltende Winde.
Noch immer gilt Sturmwarnung (Tropical Storm Warning) für die gesamten Azoren. Laut Prognose hat NADINE auch nicht vor, noch einmal großartig schneller zu werden. Ganz im Gegenteil, mit aktuell 11 km/h ist die Zuggeschwindigkeit sogar noch einmal um 2 km/h gesunken.
Sturmwinde werden bis zu 445 Kilometer vom Kern NADINEs entfernt gemessen, der Kern befindet sich etwa 350 km (S) der zentralen Azoreninseln. Die Sturmwarnung ist also gerechtfertigt.
Die stärkste Konvektion sehen wir im Moment immerhin im Westen und Süden des Kerns, also bekommen die Azoren nicht das Schlimmste der Niederschläge zu spüren.
Der outflow marschiert in Richtung NE und reicht ziemlich weit. Allerdings wandert das Gros zu weit nördlich, um Teilen von Portugal und Spanien den erhofften Regen zu bringen.Die Niederschläge ziehen aktuell ziemlich exakt an die nördliche zentraleuropäische Küste und den Süden Großbritanniens.

wallpaper-1019588
Wann sollte man seine Heckenschere schärfen?
wallpaper-1019588
Frühling in Schwedens Mitte: Outdoor-Urlaub in Jämtland
wallpaper-1019588
OnePlus Nord 2T bei yourfone mit kostenlosen OnePlus Kopfhörern
wallpaper-1019588
Einen kleinen Garten gestalten: So nutzen Sie den Platz bestmöglich