Trockene Haare? Die Lösung...

...ist sulfatfreie Pflege? Hm, was? Sulfat? Wieso das? Sulfat ist doch für die Reinigung der Haare zuständig?
Ja, dass stimmt auch, denn sodium laureth sulfat ist ein fettlösendes (aggresives) Reinigungsmittel und entfernt somit Dreck und Schmutz von den Haaren. Allerdings entfernt es auch das natürliche Haarfett, was sehr wichtig für gesunde Haare ist! Dadurch trocknen die Haare immer mehr und mehr aus.
Es kann auch die Haarwurzel beschädigen - deswegen schwören die meisten Frauen darauf, dass ihre Haare durch sulfatfreie Pflege gewachsen sind.
SLS ist ebenfalls ein Haut-irritierendes Sulfat -> interessant für Leute mit Schuppen!
Ich habe trockene Haare und ich hätte auch nichts dagegen wenn sie ein paar Zentimeter länger wären... deswegen habe ich mir das L'oreal Ever Rich Shampoo besorgt. Keine SLS, keine Silikone.
Trockene Haare? Die Lösung...
Das Shampoo unterscheidet sich in der Anwednung von anderen Shampoos gar nicht, es schäumt genauso wie andere auch. Bin eigentlich sehr zufrieden, meine Haare fühlen sich gut an!
ABER...
 ich habe gelesen, dass da Disodium Laureth Sulfossuccinate enthalten ist. Ich weiß, dass Sodium Lauryl Sulfoacetate ungefährlich sind, denn ich habe gelesen, dass es ein natürliches Produkt ist.
Ist Disodium Laureth Sulfossuccinate nicht genauso schädlich wie SLS? Wenn ihr mehr darüber wisst, lasst es mich wissen. Ich bleibe erstmal bei diesem Shampoo und vielleicht wechsel ich dann zu NK-Shampoos um(?) Viele haben ja Probleme mit Naturkosmetik-Shampoos, aber ich denke, da sollte jede ihre eigenen Erfahrungen damit machen :)
Love,
Elly