Tristan und Isolde live in HD

Wien (Culinarius) Ab Samstag, 10. Jänner 2015 steht wieder Richard Wagners “opus metaphysicum aller Kunst” (Nietzsche) auf dem Spielplan der Wiener Staatsoper: Als Titelpaar von “Tristan und Isolde” in der Produktion von David McVicar und unter der musikalischen Leitung von Peter Schneider zu erleben sind KS Peter Seiffert und Iréne Theorin, die ihr Rollendebüt als Isolde an der Wiener Staatsoper gibt. Weitere Rollendebüts am Haus geben Tomasz Konieczny als Kurwenal und Il Hong als Steuermann. Albert Dohmen verkörpert den König Marke, Petra Lang kehrt als Brangäne zurück gleichzeitig wird sie in der Wiener Vorstellungsserie diese Partie zum letzten Mal singen, da sie sich nach ihrem Wechsel ins dramatische Sopranfach 2012 von ihr nun verabschieden wird. Als Stimme eines jungen Seemanns stellt sich das neue Ensemblemitglied Jason Bridges dem Publikum der Wiener Staatsoper vor.

Reprisen: 14. und 18. Jänner 2015

Die Vorstellung vom 18. Jänner 2015 wird im Rahmen von WIENER STAATSOPER live at home weltweit in HD übertragen: staatsoperlive.com.

Fotocredit: Pixabay


wallpaper-1019588
Revival-Party – Second
wallpaper-1019588
Netflix kündigt neuen selbst produzierten Anime an
wallpaper-1019588
Portugal: Luftwaffe rettet deutschen Kreuzfahrer
wallpaper-1019588
Periode und Brustschmerzen – was kann ich tun?
wallpaper-1019588
Wassertemperatur El Gouna: Aktuelle Wassertemperaturen für El Gouna (Ägypten) am Roten Meer
wallpaper-1019588
Preview: AVON FLICKERING CRYSTALS Nagellack
wallpaper-1019588
Virtueller Kaminabend
wallpaper-1019588
[Comic] Doomsday Clock [4]