Trend: Epic Fantasy Photography

Ein interessanter Trend baut sich jüngst in der Fotoszene auf.
Die Epic Fantasy Photography entstammt ursprünglich dem
Live Role Play, bei welchem sich die Spieler meist mittelalterlich
Kleiden und einen ausgedachten Charakter live verkörpern.

Jene Spieler wollen natürlich gern ihre Mühen bei der 
Verkleidung fotografisch festhalten. 
Jedoch ist das bloße Portraitfoto meist uninteressant oder
wirkt nicht so, wie gewollt.

Man bedient sich also bei der In-Szene-Setzung dadurch,
dass ein Portrait vor einem Chromakey-Hintergrund angefertigt
wird. Weitergehend werden Utensilien, Felsen, Bäume und sonstige
zur Verkleidung und Stimmung passende Objekte abgelichtet und
diese dann später am Computer so zusammengefügt, dass ein
Fantasyfilm ähnliche Darstellung ensteht.

Dabei sind der Kreativität keine Grenzen gesetzt.

submit to reddit Share on Tumblr Trend: Epic Fantasy Photography

wallpaper-1019588
Enthusiasmus und Exzellenz – der Schlüssel zum Erfolg
wallpaper-1019588
Deutscher Computerspielpreis 2019: Jetzt Spiele einreichen!
wallpaper-1019588
Indisches Garnelencurry
wallpaper-1019588
Stellenausschreibung – Geschäftsführer Mariazeller Land GmbH (m/w)
wallpaper-1019588
Amazon Music ab sofort für alle kostenlos
wallpaper-1019588
Eine Reise nach Moskau und St. Petersburg
wallpaper-1019588
Ein Dankeschön
wallpaper-1019588
TUA – Wenn ich gehen muss • Kein Musikvideo. Sondern tödliche Realität. • #dontforgetAlanKurdi