Traumlauf – Ein Lauf für den Kopf

Traumlauf – Ein Lauf für den KopfEs gibt ja so Momente im Leben da wächst einem alles ein wenig über den Kopf. Und wenn´s gar so viel wird, schlägt sich die Belastung auch körperlich nieder. Da nimmt mir auch das geliebte Laufen keine Last von den Schultern, da selbst lockeres Traben dem Körper eine enorme Anstrengung abverlangt.
Es ist die Zeit des inneren Schweinehundes. Auf der einen Seite muss man aufpassen dass man sich nicht übernimmt. Auf der anderen Seite besteht die Gefahr das man sich hängen lässt.

Da kam mir der gestrige Lauf gerade Recht. Als ich mich kurz nach 5Uhr auf den Weg nach Darmstadt machte begann es gerade zu schneien. Mit der Stirnlampe auf dem Kopf machte ich mich auf den Weg.
Ständig in Richtung gegen den Schnee. Optimales Peeling für´s Gesicht. ;-)

Als ich nach zwei Kilometer in den Wald lief umhüllte mich eine ungewöhnliche Ruhe. Die Schneeflocken tanzen wie wild im Schein der Lampe.
Tausend angenehme Nadelstiche schlagen gegen meine Wangen. Vergessen ist der Trubel und der Stress. Vergessen auch der die Anstrengung. Langsam und genießend schlurfe ich durch den immer höher werdenden Schnee.
Die Sicht beträgt nur wenige Meter. Der Weg verschwimmt hier und da mit den Waldrändern.
Hier und da schreckt ein Vogel hoch.
Ich schrecke mit!

Ab und an verliere ich die Orientierung. Der altbekannt und hunderte Male benutzte Weg mutiert zu einer neuen, unbekannten Strecke. Der Wald verändert sich!

Und er verändert mich. Er gibt die Ruhe und Gelassenheit weiter an mich. Er löst die Verspannungen im Körper und die Knoten im Kopf. Er lässt mich wieder frei laufen!
Und ich genieße es.

Nach 90 Minuten ist der Traum zu Ende. Ich habe mein Ziel in in Darmstadt erreicht.
Trotzdem geht der Lauf weiter. Hilft mir den Tag über alles ein weniger gelassener zu nehmen. Gibt mir wieder die gewohnte Ruhe zurück.
Zwar nimmt er mir nicht die Arbeit, aber er macht es einfacher sie zu bewältigen.

In diesem Sinne, eine schöne Vorweihnachtszeit!

Der brutale Mord am Weihnachtsmann

Der brutale Mord am Weihnachtsmann

Keep Running!
Run Happy!


wallpaper-1019588
Neues Outdoor-Smartphone CAT S42 kostet 249 Euro
wallpaper-1019588
Tomaten selbst anbauen – 10 Tipps für die erfolgreiche Tomatenzucht
wallpaper-1019588
Reminder: ProSieben MAXX zeigt ,,Arpeggio of Blue Steel: Ars Nova DC“
wallpaper-1019588
Hilfe, ich habe Mundgeruch!