Trailer: Betrayer

Veröffentlicht am 25. August 2013 | von Christoph Stachowetz

Trailer: Betrayer

In der heutigen Zeit braucht es schon einiges an Mut, auch nur irgendein Videospiel-Projekt, das aus der Ego-Perspektive erlebt wird, mit der Hoffnung auf Erfolg auf den Markt zu bringen.

So klingt auch das Projekt des neu gegründeten Entwicklerstudios Blackpowder Games, Betrayer, auf dem Papier gleich mal nicht sonderlich aufregend: Ein First-Person Action-Adventure? Naja. Ort und Zeit des Geschehens: Eine Kolonie in Virginia im Jahr 1604? Klingt mäßig interessanter. Musketen, Wurfäxte, Pfeil und Bogen als Waffen? Gähn. So wirklich mag da kein Funke zünden – bis das Video gestartet wird: Eine hochstilisierte, hochkontrastierte Optik, in der eine gleichermaßen furchteinflößende wie (vermutlich) mitreißende Geschichte von den Machern von F.E.A.R. erzählt wird? Schon besser. Man darf doch gespannt sein.

http://www.blackpowdergames.com

Tags:Blackpowder GamesFPSHack'n'SlashTrailer


Über den Autor

Trailer: Betrayer

Christoph Stachowetz Aufgabenbereich selbst definiert als: Chief of Operations. Findet “Niemand ist so uninteressant wie ein Mensch ohne Interesse” (Browne) interessant.



wallpaper-1019588
Chaka Khan veröffentlicht neue Single #HelloHappiness (audio stream)
wallpaper-1019588
Zirkus Roncallis zukünftig ohne Tiere und Plastik
wallpaper-1019588
Weihnachten bei den Bayern
wallpaper-1019588
Bild der Woche: „Winterräder“
wallpaper-1019588
Gebackenes Hähnchen mit Quitten
wallpaper-1019588
Mega-Medaille und 30 Grad - Burger King Beach Run Miami
wallpaper-1019588
Classic Album Sundays: Miles Davis – In A Silent Way
wallpaper-1019588
Code Vein für die PlayStation 4 im Review: Dark Souls Abklatsch oder gelungenes Vampir-RPG?