Traffic Rider Motorradsimulation

Traffic RiderDas Entwicklerstudio Soner Kara hat mit Traffic Rider eine neue Rennsimulation veröffentlicht und versetzt den Spieler in die Rolle eines Motorradfahrers. Zur Auswahl stehen zwanzig unterschiedliche Motorräder, die im Verlauf des Spiels erworben und gefahren werden können. Der Spieler steuert sein Motorrad im First-Person-Modus und vermittelt ein realistisches Fahrgefühl wie mit einer echten Maschine, wobei reale Motorradgeräusche während der Fahrt zu hören sind.

Im Karrieremodus werden über 40 Missionen geboten. Die grafische Darstellung resultiert in einer realistischen 3D-Grafik mit einer detailreichen Umgebung und realistischen Tag/Nachtwechsel. Je schneller gefahren wird desto mehr Punkte werden erzielt und wenn mit über 100 km/h nah an Fahrzeugen vorbeigedüst wird, erhält der Spieler extra Punkte und Geld. Bei Fahrt im Gegenverkehr gibt ebenfalls Zusatzpunkte und Moneten.

Mit dem Motorrad kann der Spieler über endlose Autobahnen, Strassen, Brücken, Wüsten und durch Städte fahren. Das Ziel ist so schnell wie möglich zu fahren und seine Ziele zu erreichen. Ein Freemodus, Zeitfahrmodus und weitere Modi stehen ab einem bestimmten Level zur Verfügung. Im Rahmen von In-App-Käufen lassen sich Motorräder und Pakete im Bereich von 1,99 bis 99,99 Euro erwerben. Die durchschnittliche Bewertung für Traffic Rider im Google Play Store beläuft sich auf 4,8 Sterne und bisher wurden 5 bis 10 Millionen Downloads des spannenden Rennspiels verzeichnet.

Bekannt wurde Soner Kara vor allem mit dem Spiel Traffic Racer, wo der Spieler die Rolle eines Autofahrers übernimmt und wie bei Traffic Rider auf langen Strecken im hohen Tempo andere Fahrzeuge überholen muss.


wallpaper-1019588
Die besten Outdoor-Aktivitäten in München auf einen Blick
wallpaper-1019588
„Requiem of the Rose King“ wird als Anime adaptiert
wallpaper-1019588
Neues Mittelklasse-Smartphone Motorola Moto G9 Plus
wallpaper-1019588
OPC: Test & Vergleich (09/2020) der besten Produkte