Traditertes Antlitz von Revolte und Wiederstand

Traditertes Antlitz von Revolte und Wiederstand
Alan Moore, V for Vendetta und Anonymous
Wenn er auch kein wirklich deutliches Statement zur amorphen Hacker-Gruppierung Anonymous und vor allem deren praktischer wie emblematischer Nutzung der Guy-Fawkes-Masken liefert: Alan Moore, Altmeister der erwachsenen Comics und ernsten Graphic Novels (u.a. schrieb er die Reihe Watchmen) äußerst sich HIER zu der Terrorismus-und-Revolutions-Tradition und -Geschichte, die seinem Klassiker V for Vendetta vorausging und nachfolgte.
Die Comic-Serie entstand Anfang der 1980er unter dem Eindruck eines eskalierenden Thatcherismus. In einer faschistischen England kämpft ein einsamer namensloser Umstürzler mit terroristischen Mitteln gegen das totalitäre System - maskiert mit der Larve des katholischen Offiziers Guy (eigentl. Guido) Fawkes. Dieser war in den geplanten Anschlag (dem Gunpowder-Plot) am 5. November 1605 verstrickt: Der protestantische König Jakob I., seine Regierung und das gesamte Londoner Parlament sollten mit rund 2,5 Tonnen Schießpulver in die Luft gejagt werden. Dem Ereignis wird heute noch im Vereinigten Königreich feierlich gedacht, auch wenn aus der Guy-Fawkes- nun neutral die Bonfire-Night geworden ist.
Traditertes Antlitz von Revolte und Wiederstand
Die Maske des Helden "V" wurde nicht nur aufgrund der Comics, sondern wohl mehr noch durch die Warner-Bros.-Verfilmung von 2005 mit Natalie Portman und Hugo Weaving bekannt. Die Fawkes-Masken gehörten zwar zu den Feier- und Feuernächten dazu, wie Moore erklärt. Die jetzige, verbreitete stilisierte Version in Schwarz und Weiß mit dem Lächeln geht aber zurück auf den V-for-Vendetta-Zeichner David Lloyd.
Traditertes Antlitz von Revolte und Wiederstand
Heute ist die Maske vor allem durch die Verwendung der Occupy-Bewegung und die Hacker-Aktivisten von Anonymous präsent und dabei eindrucksvoll symbolisch (und wohl sehr im Sinne Moores) appropriiert worden.
Traditertes Antlitz von Revolte und Wiederstand
Der lose Verbund der Internet-„Rebellen“ des Anonymous-Kollektivs machte in den letzten Jahren unter anderem von sich reden, in dem sie per Datenklau, Webseiten“abschuss“ und andere digitalen Aktionen gegen die tunesische Regierung während der Jasminrevolution, gegen iranische Regierungsstellen, SONY, Scientology, Rechteverwertungsfirmen oder Unternehmen wie PayPal oder Mastercard, als diese WikiLeaks-Konten sperrten, vorging und vorgeht. Erst vor Kurzem veröffentlichte Anonymous den Mitschnitt einer Telefonkonferenz zwischen dem FBI und Scottland Yard. In der Schaltung wurde das Vorgehen gegen das Hackerkollektiv LulzSec diskutiert und der Fall zweier vermeidlicher LulzSec-Mitglieder, die in England in Haft sitzen.
Traditertes Antlitz von Revolte und Wiederstand

wallpaper-1019588
[Comic] Venom by Donny Cates [2]
wallpaper-1019588
Portugal will schneller impfen
wallpaper-1019588
aniverse: Anime-Neuheiten im Mai 2021
wallpaper-1019588
Gaming-Smartphone Lenovo Phone Duel 2 kostet 899 Euro