Tourismus – Die Russen sind am Start

Flaggen 150x150 Tourismus   Die Russen sind am StartDie Tourismusbranche in Kambodscha hat jetzt Hauptsaison, in Sihanoukville am Meer tummeln sich die Urlauber. Eigentlich ist alles so wie immer mit nur einem Unterschied, es wird mehr Russisch gesprochen. Offensichtlich haben die Russen das südostasiatische Königreich als billiges Reiseziel entdeckt. Gruppen junger Leute, Pärchen und Familien, man trifft sie überall. Wahrscheinlich gehören diese Menschen zur russischen Mittelschicht, also ganz normale Leute die dem Alltag in Moskau oder Sankt Petersburg entfliehen wollen. Die Khmer haben schnell gelernt, das der Dollar bei ihnen lockerer sitzt als bei manch mitteleuropäischem Besucher.

In Kambodscha sind sie mit dieser Einstellung natürlich willkommen und viele von ihnen haben sich auch bereits hier angesiedelt. In Sihanoukville gibt es nun auch Speisekarten und Schilder in russischer Sprache und der Samudera Supermarkt bietet Produkte aus Russland an. Es gibt eine russische Arztpraxis, eine russische Salsa Tanzgruppe und wahrscheinlich noch vieles mehr, von dem man garnichts weiß. Ich persönlich finde das eine interessante Entwicklung, die für den Tourismus in Kambodscha nur von Vorteil sein kann.

Na sdorowje.


wallpaper-1019588
To-do-Liste in der Arbeitswelt – für mehr Effizienz oder mehr Stress?
wallpaper-1019588
Pflanzen gegen Stress
wallpaper-1019588
Huawei Mate 20 lite: Ab Anfang September in der Schweiz erhältlich
wallpaper-1019588
Nicecream – vegane Nana Icecream
wallpaper-1019588
Foto: Laubdecke am Boden
wallpaper-1019588
Es weihnachtet sehr...
wallpaper-1019588
Gerber Bear Grylls Parang Machete
wallpaper-1019588
Spinatblätterteigtaschen mit Pilzen und Cheddar