Totes Pony im Wald entsorgt !

Jana's Gnadenhof

Michele Angelo Kooperation mit Jana's Gnadenhof

WER ERKENNT DIESEN PONYHENGST und weiß zu wem er gehörte oder wo dieses Tier jetzt fehlt ???

Fundort : Thüringen, Unstrut-Hainich-Kreis, in einer Waldeinfahrt Nähe Zaunröden.

Ich vermute von der Größe her das es ein Falabella oder Fohlen ist.
Fuchsfarben mit 4 beigefarbenen Fesseln, fuchsfarbener Mähne, beige und fuchsfarbener Teils gelockter Schweif, am Bauch ist eine auffällige beigefarbene Fellzeichnung und auf der Stirn ist auch ein beigefarbenes Fleck.

Das Alter nach Zähnen schätzungsweise 1-2 Jahre, auch jünger. Auch auffällig 2 fehlende Zähne im Unterkiefer die nicht durchs zerfressen der Maden rausgefallen sind bzw. sein können da sie nicht auffindbar waren. Ich vermute hier vllt. eine eventuell schon stattgefundene Zahnbehandlung.

Das Pony ist nicht gechipt. Ich habe es dem Vetamt gemeldet, es war auch vor Ort und veranlasst alles weitere. Findet den herzlosen Besitzer der einfach um Kosten zu sparen sein Tier im Wald entsorgt !!! Ich habe eine Vermutung, aber die muß ich recherchieren und kann es noch nicht aussprechen...

Um gebündelt auf einige Kommis zu antworten die meinen ich beschuldige den Besitzer zu Unrecht. Das es ein abgehauenes Pony ist: NEIN. Die Frage stellt sich nach meiner Pferdeerfahrung überhaupt nicht.

Wir haben hier in der Ecke eine Pferdehochburg, an allen Ecken und Enden sind Pferde und Ponys draußen. Und ein einzelnes Pferd würde es immer zu anderen Pferden ziehen, gab es oft genug das Ponys ausgebüchst sind und an/auf anderen Koppeln standen. Und wenn dies ein Fohlen ist schon gleich garnicht. Es wurde bei einer Waldeinfahrt ca. 4 m vom Waldweg ein Stück in den Wald rein auf/an einem Reisighaufen abgelegt.

Es hat weit und breit keine Pferdespuren im Boden. Zudem klebt unter den Hufen die auch nicht gepflegt waren noch der Stallmist. Auch sieht man an der Kopf- und Schweiflage wie es getragen wurde. Warum entsorgt man also ein Tier im Wald ? Weil, es ist nicht gechipt und wenn nicht gechipt keinen Pass, vermutlich auch nicht bei der Tierseuchenkasse gemeldet und somit nimmt das Tier auch keine Tierkörperbeseitigung/Abdecker mit, also mitnehmen schon aber auf eigene und definitiv höhere Kosten und es tät ein Stein ins rollen kommen eben weil es nicht gemeldet war. Auch hat man mit dem Pass dann noch einige Abmeldevorgänge auf Behörden und beim Zuchtverband.

Also, alles Straftaten, von schon nicht gechipt bis zum entsorgen.
Und selbst wenn es nicht der rechtmäßige Besitzer gewesen ist so wird dieser, da dieser auch nicht seinen Pflichten nachgekommen ist, dieses Tier nicht als vermisst melden. Es ist und bleibt ein schwarzes Schaf im wahrsten Sinne des Wortes und wurde einfach herzlos entsorgt.

Weitere Bilder und Infos findet ihr unter : Jana's Gnadenhof

https://www.facebook.com/media/set/?set=a.730236013712738.1073742056.412095848860091&type=1

Ps : Jana's Gnadenhof http://www.Janas-Gnadenhof.de/ ihre Homepage wurde von mir Michele Angelo erstellt und sie freut sich sicherlich auf euer Besuch DANKE !

Danke fürs durchlesen sagt euch Michele Angelo


wallpaper-1019588
#1078 [Session-Life] Meal of the Day 2021 #08
wallpaper-1019588
3 Beziehungskiller für den emotionalen Todesstoß
wallpaper-1019588
Stabschleifer Test 2021 | Vergleich der besten Stabschleifer
wallpaper-1019588
[Comic] Nightwing [8]