Toshiba stellt 21:9 Android-Tablets sowie neue Thrive und Excite Modelle vor.

Toshiba stellt 21:9 Android-Tablets sowie neue Thrive und Excite Modelle vor.

Bild: The Verge

Toshiba hat auf der CES 2012 in Las Vegas mehrere neue Tablet-Prototypen vorgestellt, die alle im 21:9-Format daher kommen. Dabei handelt es sich um ein 5,1-Zoll Tablet und ein 7,7-Zoll Tablet mit AMOLED-Display und ein 13,3-Zoll Tablet mit HD-Display. Das 5,1-Zoll Tablet besitzt eine Rückseite aus gebürstetem Aluminium, die beiden größeren Tablets kommen mit einer rutschhemmenden Beschichtung auf der Rückseite daher. Weitere Spezifikationen waren leider nicht zu erfahren. Ob die vorgestellten 21:9-Tablets überhaupt in Produktion gehen, war ebenso wenig zu erfahren.

Desweiteren stellte Toshiba neue Tablets der Serien Thrive und Excite auf der CES vor.

Die Thrive-Serie bekommt nun Zuwachs von einem neuen 7-Zoll Tablet. Das Toshiba Thrive 7. Für Leistung im Toshiba Thrive 7 sorgt eine 1GHz getaktete Tegra 2-CPU mit 1 GB Arbeitsspeicher, der interen Speicher beträgt 16 GB. Das 7-Zoll Display besitzt eine Auflösung von 1280 x 800 Pixel. Dazu kommen microHDMI, miniUSB und microSD Anschlüsse. Somit lässt sich auch der interne 16 GB große Speicher via microSD-Karte erweitern. Der Preis des Thrive 7 soll bei ung. 350 Dollar liegen.

Toshiba stellt 21:9 Android-Tablets sowie neue Thrive und Excite Modelle vor.

Toshiba Thrive 7

Wort gehalten hat Toshiba auch mit der Ankündigung, das dünnste und leichteste Tablet der Welt auf der CES vorzustellen. Das Excite X10 (AT200) ist nur 7,7 Millimeter dick und soll laut Toshiba das dünnste erhältliche Zehn-Zoll-Tablet der Welt sein. (siehe Bild unten)

Eingefasst ist das Excite X10 (AT200) in einem Magnesiumgehäuse. Das Display wird von Gorilla-Glas vor Kratzern geschützt und ein 1,2 Gigahertz Dual-Core OMAP 4430 Prozessor soll für entsprechende Leistung sorgen. Natürlich besitzt das Excite X10 zwei Kameras, eine 5 MP Kamera auf der Rückseite und eine 2 MP Kamera auf der Vorderseite.

Sowohl das Thrive 7 als auch das Excite X10 laufen ab Werk mit Android 3.2 Honeycomb als Betriebssystem. Toshiba versprach aber ein Update auf Android 4.0 Ice Cream Sandwich. Wann genau die beiden neuen Toshiba-Tablets erscheinen werden, steht noch nicht fest. Das Excite X10 (AT200) kann aber bereits bei einigen Händlern in Amerika und England vorbestellt werden. So können wir davon ausgehen, das es nicht mehr all zu lange mit dem Erscheinungstermin hin sein dürfte.

Toshiba stellt 21:9 Android-Tablets sowie neue Thrive und Excite Modelle vor.

Toshiba Excite X10 (AT200)


wallpaper-1019588
Das Maifeld Derby gibt erste Bandwelle mit The Streets bekannt
wallpaper-1019588
Google Page Speed Tool – Update
wallpaper-1019588
NEWS: Silversun Pickups veröffentlichen neues Album “Widow’s Weeds”
wallpaper-1019588
Alles über das 2. Chakra – Sakralchakra
wallpaper-1019588
Sleater-Kinney: Kleine Hoffnung, großer Wille
wallpaper-1019588
Date A Live Staffel 2 Vol. 1: Mittlerweile auch bei Amazon vorbestellbar
wallpaper-1019588
VF Mix 162: Al Jarreau by Cassy
wallpaper-1019588
Haufenweise Lebensräume