Tornado-Terror im US-Süden: 16 Tote, 23 Verletzte

Eine Unwetterfront löste im in den US-Staaten Mississippi und Alabama eine  destruktive Tornado-Serie aus. Im Bezirk Barren County stürzte ein Baum auf ein Haus, zwei Menschen kamen dabei um. Ganze Siedlungen wurden zu Katastrophenzonen, so der Sender ABC.

Deadly storms track across U.S. South, triggering tornados https://t.co/wfIhX87B7i

— Reuters Top News (@Reuters) January 22, 2017

Der Gouverneur von Georgia rief den Notstand aus, 9000 Haushalte mussten ohne Strom auskommen.

Auch für den Norden Floridas wurden Tornado-Warnungen ausgerufen. 30 Millionen Menschen leben in der weiteren Sturmbahn.

In New York sind für Montag Windböen von 100 km/h vorausgesagt.


wallpaper-1019588
Rosenkohl-Lasagne
wallpaper-1019588
Du fehlst
wallpaper-1019588
Bilderbuch veröffentlichen mit „LED go“ den ersten Song aus ihrem neuen Album
wallpaper-1019588
Erste Bilder zum kommenden Film von Makoto Shinkai enthüllt
wallpaper-1019588
Civilization VI für die Playstation 4 im Review: Geschichtskurs im Zeitraffer
wallpaper-1019588
Erste Infos zum Sony Xperia 3 aufgetaucht
wallpaper-1019588
Adventskalender – 10.12.2019
wallpaper-1019588
Anzeige – inov-8 Stormshell Waterproof Jacket