Top-Rezepte-App und Kaffee-Kuchen

Ich liebe Koch- und Backbücher, das ist hier sicherlich schon aufgefallen. Doch parallel dazu mag ich auch technische Dinge sehr gerne, nicht nur in der Küche - ich bin auch Fan von Handy, Tablet und Laptop. Wer ein Smartphone besitzt, hat sicherlich auch schon einige Apps - von Spielen, Social Media bis hin zur Navigation ist hier alles zu finden und mittlerweile gibt es auch immer mehr Apps für den Bereich Essen & Gastronomie.
Daher gibt es heute kein Buch - sondern ein App-Vorstellung. Die heutige App heißt Top-Rezepte.
Details zur App
Herausgegeben von: Benjamin Lochmal New Media GmbH
Kategorie: Essen und Gastronomie
Sprache: deutsch
unterstütze Prozessoren: x86, x64 und ARM
Systemanforderungen: Windows Tablet, Arm Prozessor
Ungefähre Größe: 72,1 MB
Altersfreigabe: 12+
Preis: kostenlos
Top-Rezepte-App und Kaffee-Kuchen
Mit dieser kostenlosen App erhaltet Ihr über 500 Rezepte, die Euer Windows-Tablet oder Smartphone um ein digitales Kochbuch erweitert. Beim Start der App bekommt Ihr das Rezept des Tages angezeigt, direkt daneben die Kategorie Beliebte Rezepte, die eine Auswahl an Rezepten enthält, die Ihr Euch häufiger angeschaut habt.
Top-Rezepte-App und Kaffee-Kuchen
In der App gibt es mehrere Möglichkeiten ein Rezept zu suchen. Es sind 20 Kategorien vorhanden, die man per Klick/Touch öffnet. Hier erscheinen die Rezepte in einer Mosaik-Übersicht (siehe Foto unten), mit Titel und einem kleinen Bild, sowie einer Zeitangabe für die Zubereitung und dem Schwierigkeitsgrad.
Ansonsten ist auch eine Suchfunktion nach Rezeptname vorhanden. Über den weißen Balken oben rechts könnt Ihr einen Titel eingeben und suchen. Diese Suche funktioniert nur mir den Rezeptnamen - nicht mit den Zutaten. Das heißt, Ihr gebt z. B. Pizza oder Tomatensuppe ein und alle entsprechenden Rezepte werden aufgelistet.
Top-Rezepte-App und Kaffee-Kuchen
Ein wirklich toller Vorteil der App gegenüber einem Buch ist die Funktion Reste Verbrauchen. Hier könnte Ihr mehre Zutaten eingeben, die Ihr noch habt und aufbrauchen wollt - die App bietet Euch dann entsprechende Rezepte an.
Top-Rezepte-App und Kaffee-Kuchen
Kommen wir nun zur Beurteilung der App an sich. Die Kategorien und auch die Aufmachung sind gut gewählt - modern, mit dezenten Farben und ansprechend. Die Rezepte sind kurz, aber verständlich geschrieben. Sie sollten sich auch ohne Probleme von Kochanfängern umsetzen lassen.
Die Rezeptauswahl besteht aus einfachen bis mittelschweren Rezepte. Es gibt die Rezept-Klassiker, wie Chili con Carne, Minestrone, Forelle Müllerin Art oder auch Chocolate Chip Cookies und ebenso Ausflüge in andere Kulturen und Aussergewöhnliches mit Rezepten, wie Surf & Turf Meatballs, Lachs Rouladen, Safranrisotto und asiatische Brat-Nudeln.
Die Angabe der Zubereitungszeit und des Schwierigkeitsgrad ist an sich eine schöne Sache. Ich gehe davon aus, dass bei den angegeben Schwierigkeitsgraden von einem Kochanfänger-Niveau ausgegangen wird. Anders lässt sich für mich nicht erklären, wie die Einstufung jedes Pizza-Rezeptes, als "sehr schwer" erfolgt ist.Stört mich jedoch nicht weiters.
Zu fast allen Rezepten sind Fotos vorhanden, es wäre schön, wenn sich diese Lücken mit den nächsten Updates schließen. Ich vermute, dass es sich bei den Fotos um zugekaufte Bilder handelt, anders kann ich mir nicht erklären, dass man auf dem Foto Zutaten sieht, die in der Zutatenliste nicht enthalten sind. Eine weitere Sache sollte man mit einem der nächsten Updates überarbeiten - wählt man eine Kategorie, so kommt man zur Mosaik-Ansicht mit allen Rezepten. Wählt man nun ein Rezept aus, um es sich anzusehen und geht dann wieder zur Übersicht zurück, so sind die Mosaiks neu gemischt. Schwer da einen Überblick zu behalten. Die ganz kleinen Kästchen im Mosaik sind schon schwieriger zu lesen. Geht für mich noch problemlos, aber man wird ja nicht jünger ;)
Bei der App handelt es sich um eine kostenlose App, die sogar werbefrei ist! Unter dieser Berücksichtigung, finde ich die App ganz gut und werde sicherlich, gerade wenn mal etwas verbraucht werden soll/muss, auf die App Top-Rezepte zurück greifen und mich von den Rezepten inspirieren lassen.
Anmerkung:
Die App wurde auf einem Microsoft Surface 2 getestet. Die Ansicht kann zur Smartphone-Version abweichen.
Top-Rezepte-App und Kaffee-Kuchen
Abschließend gibt es noch meinen üblichen Test, wie auch bei den Büchern - ich bereite ein Rezept zu. Ausgesucht habe ich mir den Kaffee-Kuchen, weil ich noch einen Rest gemahlene Walnüsse übrig hatte. Und Kuchen geht bei uns immer ;)
Top-Rezepte-App und Kaffee-Kuchen
Die Mengen habe ich für meine Version um zwei Drittel reduziert, passend für ein Kuchenform mit Ø 18cm und entsprechend die Backzeit etwas verkürzt. Im Rezept unten gebe ich die normale Menge für eine große Form an!
Kaffee-Kuchen
Zutaten:
300 gr Weizenmehl, Typ 405
300 gr Zucker
1 Pa. Backpulver
180 gr Nüsse, gemahlen (ich: Walnüsse)
170 gr Schokolade, geraspelt
250 ml Kaffee
170 gr Butter
3 Eier
(ich: Prise Salz und 1 TL Vanille-Extrakt)
Zubereitung:
Den Backofen auf 180°C Ober-/Unterhitze vorheizen, die Backform buttern und mehlen.
In einer Schüssel Zucker, Vanille, Butter und Salz verrühren. Nun die Eier nacheinander unterrühren, dann den Kaffee. Das Mehl mit Backpulver und den Nüssen sowie Schokoraspel vermischen und unterrühren. Den Teig in die Form geben und auf der mittleren Schiene im Ofen für etwa 60 min. backen, Stäbchenprobe machen.
Den Kuchen aus dem Ofen nehmen, kurz abkühlen lassen und anschließend aus der Form nehmen, auf einem Kuchengitter auskühlen lassen. Vor dem Servieren mit Puderzucker bestäuben.

Top-Rezepte-App und Kaffee-Kuchen
Wer Kaffe mag, wird diesen Kuchen lieben! Ein wunderbarer Kaffeegeschmack und schön saftig durch die Nüsse. Ich bin so begeistert, den wird es jetzt öfters geben und dann auch in der großen Version.
Lasst es Euch schmecken!
Top-Rezepte-App und Kaffee-Kuchen
Hinweis: Dieser Artikel ist in Zusammenarbeit mit Pier9 zustande gekommen. Dies hat jedoch keinen Einfluss auf die Bewertung der App! Der Inhalt dieser Vorstellung entspricht meinem persönlichem Eindruck/Geschmack.


wallpaper-1019588
Tag des Nickerchens am Arbeitsplatz – der amerikanische National Workplace Napping Day 2019
wallpaper-1019588
Theater als demokratiepolitisches Versuchslabor
wallpaper-1019588
mariazellerland-blog.at stand vor dem Aus! – Jahresrückblick 2018 und Vorschau
wallpaper-1019588
The Postie präsentiert: FIBEL erweitern ihre „Kommissar“-Tour durch Deutschland
wallpaper-1019588
Liste des Grauens von den Straftaten der Migranten
wallpaper-1019588
Pokémon Schild und Schwert Gameplay präsentiert
wallpaper-1019588
Kürbiskarte und neuer Stampin Up Papierschneider
wallpaper-1019588
Socken gehen immer