Ricotta-Eis mit Amaretto

Ich war fleißig und habe schon einen größeren Eisvorrat angelegt - bei der Hitzewelle über Pfingsten war das wirklich großartig. Als ich Zorra Kochtopfs Gelaterialabor durchstöbert habe, ist mir sofort das Ricotta-Eis ins Auge gestochen. Ich liebe Ricotta, also warum auch nicht als Eis. Und es ist wirklich schnell gemacht - nichts kochen und nochmals kühlen, sondern einfach nur die Zutaten zusammen rühren und in die Eismaschine geben.
Mir schmeckt es großartig. Der Amaretto schmeckt leicht hervor, lässt sich bestimmt auch sehr gut mit anderen Likören, wie Limoncello zubereiten. Es schmeckt mit Obst genauso gut, wie zum letzten Cookie, den ich zerbröselt hatte.
ER findet es leicht "mehlig" - nein, er hatte kein Eis mit Cookiesbröseln, sicherlich liegt das am Ricotta, mich stört das nicht wirklich, da es wirklich nur sehr minimal ist.
Ricotta-Eis mit Amaretto
Ricotta-Eis mit Amaretto
Zutaten:
250 gr Ricotta
50 gr Zucker
20 gr Honig (ich: Agavendicksaft)
Mark einer ½ Vanilleschote
Prise Salz
1 EL Amaretto oder anderen Likör
200 gr Sahne
Zubereitung:
Die Sahne halb steif schlagen, alles anderen Zutaten miteinander verrühren, dann die Sahne unterrühren. Die Masse in die Eismaschine geben und gefrieren lassen.
Wer keine Eismaschine hat, kann hier nachlesen, wie es ohne geht.
Ricotta-Eis mit Amaretto
Lasst es Euch schmecken!
Hinweis: Links zu Onlineshops oder kommerziellen Webseiten sind ausschließlich Empfehlungen die ich nach bestem Wissen und Gewissen gebe, für die ich aber keine Gegenleistung erhalte. Ausgenommen hiervon sind Affiliate-Links zu Amazon!

wallpaper-1019588
Energie sparen – 10 Fehler, die den Energieverbrauch erhöhen
wallpaper-1019588
[Manga] Bis deine Knochen verrotten [4]
wallpaper-1019588
Dürfen Hunde Aubergine essen?
wallpaper-1019588
Alocasia zebrina: Pflege & Tipps für die Kultivierung