Top Frauen in spitzen Positionen!

Vor kurzem (ihr könnt euch denken, in welcher fantastischen Wochen-Zeitung) bin ich auf die Internetplattform “AcademiaNeT” aufmerksam geworden. Dahinter verbirgt sich eine super einfache Idee:

  • In Deutschland gibt es hunderte exzellent ausgebildeter WissenschaftlerINNEN
  • Zahlreiche Unis und Forschungseinrichtungen besetzen offene Stellen, und besonders Professuren, mit männlichen Bewerbern, da es angeblich zu wenige weibliche Spitzenkräfte gibt
  • Auf AcademiaNet werden Deutschlands Spitzen-Forscherinnen und Wissenschaftlerinnen vorgestellt
  • So kann keiner mehr sagen: Ich wusste nicht, dass es eine weibliche Fachkraft für unsere Stelle gab!

Der folgende Clip erklärt das Projekt ein bisschen ausführlicher:

Eine super Idee, wie ich finde! Natürlich ist es tief-traurig, dass wir solche Seiten ÜBERHAUPT noch brauchen, dass unsere Gesellschaft vom Rollen-Denken einfach nicht abkommt, ABER: Ich finde es klasse, dass es ein Portal gibt, wo man schwarz auf weiß sieht: Das alles sind Top-Frauen in unserem Land und wo diesen endlich auch mal eine öffentliche Wertschätzung entgegengebracht wird!

Was haltet Ihr davon?

Linktipp: AcademiaNet

Inspirationsquelle: Artikel in “Die Zeit

 


wallpaper-1019588
Kreolisches Gemüse Jambalaya
wallpaper-1019588
Freelancer der Zukunft: Berater statt bloße Dienstleister
wallpaper-1019588
Kurzfilm: "Die Reise zum Mond" / "Le voyage dans la lune" [F 1902]
wallpaper-1019588
200 Jahre Karl Marx: Philosoph, Visionär und kein Marxist
wallpaper-1019588
Wie wird eine MySQL Datenbank auf einem Mac OS X gestartet/gestoppt?
wallpaper-1019588
Die neuen Doppelhaushälften in Willich stehen jetzt zum kostenlosen Bewohnen für die Flüchtlingsmigranten bereit
wallpaper-1019588
Graziano - Ich Sag Ti Amo
wallpaper-1019588
Andre Fenna - Das Letzte Mal