Top 10 der luxuriösesten Reiseziele der Welt

Die 10 besten Luxus Reiseziele 

Wer möchte nicht gerne einmal im Luxus schwelgen – zumindest im Urlaub? Diese zehn Reiseziele 
versprechen Exklusivität, da sie nicht für Jedermann sind. Ein etwas praller gefüllter Geldbeutel sollte vorhanden sein, um den Urlaub hier zu verbringen: 

1. Singapur

Das südostasiatische Land mit der gleichnamigen Hauptstadt hat nur 4 Millionen Einwohner, ist dafür aber ein wichtiges Finanzzentrum. Das dortige Klima ist tropisch und die Strände malerisch. Wer am Flughafen landet, kann bereits dort über den sichtbaren Luxus staunen. Denn nicht nur ein Schönheitszentrum und ein Sonnenblumengarten sind am Flughafen zu finden, sondern sogar ein Schwimmbad. Das Land hat viele prachtvolle Gebäude mit moderner Architektur. Die wichtigste Einkaufsmeile ist die Orchard, wo Boutiquen bekannter Designer ihre Luxuswaren verkaufen und gleich über 30 Shopping-Malls zum Bummel einladen. Die Louis-Vuitton-Insel, die über ein Museum und eine Lounge verfügt, sollten Urlauber auch auf ihrem Programm haben. 

2. Las Vegas

Las Vegas im US-Bundesstaat Nevada ist alleine schon aufgrund seiner Casinos die Stadt des Geldes. Aber auch die teuerste Suite der Welt ist dort zu haben für 100.000 Dollar pro Nacht. In den Stätten des Glücksspiels ist scheinbar alles möglich. Außerdem ist die Serviceorientierung in Las Vegas so hoch, dass sich jeder Urlauber wie ein Millionär fühlt. Auch die Sehenswürdigkeiten strahlen Luxus aus. Am 6,5 Kilometer langen Boulevard, das Strip genannt wird, befinden sich die Bellagio Fountains (eine Art Wasserorgel), die mit ihren Düsen und zu Musik tanzenden Scheinwerfern ein riesiges Schauspiel darstellen. Die Fontänen gehören übrigens zu einem Hotel. Viele andere Unterkünfte in Las Vegas bieten den Gästen ebenso Außergewöhnliches. So gibt es im Hotel Caesars Palace eine große Einkaufsmeile unter einem künstlichen Himmel, der sich realitätsnah ständig verändert. 

3. Bahamas

Die Bahamas sind ganze 700 Inseln, von denen nur die wenigsten bewohnt sind. Die Hauptinsel heißt New Providence und verfügt ebenso über wunderschöne Sandstrände. Auch die Insel Paradise Island ist einen Besuch wert. Dort befindet sich zum Beispiel das weltgrößte Meeresaquarium sowie das Casino aus einem James-Bond-Film. Auf Exumas gibt es neben dem feinen Sand noch die berühmten schwimmenden Schweine von Major Cay. Viele Hotels sind auf anspruchsvolle Urlauber eingestellt und bieten größten Komfort. Aber bereits die außergewöhnlichen Strände schenken auf den Bahamas ein besonders exklusives Gefühl. 

4. Dubai

Die arabische Stadt Dubai ist bekannt für seine Wolkenkratzer und andere luxuriöse Bauwerke. Die Einkaufszentren sind bereits Sehenswürdigkeiten für sich. Marmor und andere teure Materialien wurden hier verbaut und die Architektur ist von außen wie innen atemberaubend. Auch die künstlich geschaffenen Halbinseln, die die Form von Palmen haben, sind nicht nur sehenswert, sondern zeugen von dem Geld, das in sie investiert wurde. Auch Golfclubs und Freizeitparks stehen für internationale Urlauber bereit. Sogar die größte Skihalle der Welt gibt es in Dubai. Sie steht direkt in der Wüste. Außerdem bestehen die Möglichkeiten, auf einem Kamel zu reiten oder sich Luxusautos ganz aus der Nähe anzusehen – beides ist in Dubai kein Widerspruch. 

5. Monaco

Monaco ist ein altes Fürstentum und das zweitkleinste Land der Welt. Die Schickeria ist dort zu Hause und bei den berühmten Autorennen sind internationale Gäste zu Besuch. Das stilvolle Casino des Ortes ist ebenso bekannt weltbekannt. In Monaco gibt es viele Hotels der gehobenen Klasse, die sich auf ihre anspruchsvolle Klientel eingestellt haben. Privatchauffeure sind dort keine Seltenheit und viele hochwertige Autos sind auf den Straßen zu sehen. Ein Drittel der Einwohner Monacos soll Millionäre sein. Aber auch die Urlauber sind oft einen gewissen Standard gewohnt. Zu den Hotspots Frankreichs mit dem Luxus-Jet zu düsen ist für die Reichen und Schönen beispielsweise keine Seltenheit. 

6. Sylt

Sylt ist in Deutschland bekannt als eine Insel der Schönen und Reichen. Das liegt nicht nur an den dortigen Preisen, die ein hohes Niveau haben. Gerne bleiben die Gäste der Oberschicht auf Sylt unter sich. Besonders beliebt ist in dieser Hinsicht der Ort Kampen. Hier lässt man sich am Strand den frischen Wind um die Ohren wehen und genießt die Aussicht am Meer oder die gehobenen Restaurants und Clubs auf der sogenannten Whiskymeile am Abend. Das anspruchsvolle Flair verbindet sich mit den Traditionen der Insel und der Ausstrahlung, die die Dünen ausüben. Die erholsame Natur an der Nordsee wird von Jedermann geschätzt. Alles andere ist auf Sylt eine Frage des Geldbeutels. 

7. Costa del Sol 

Der andalusische Badeort Costa del Sol am Mittelmeer ist eines der Luxus Reiseziele in Europa. Die Altstadt und die Strände sind sehr schön. Auf dem Wasser die Luxus-Yachten zu beobachten macht außerdem Spaß. Bei einem Spaziergang durch den Ort fallen auch die prächtigen Villen der Reichen auf. Denn der Badeort ist schon lange Zeit bei Prominenten sehr beliebt. Die vielen gut ausgestatteten Golfplätze sind ein weiterer Anziehungspunkt. Für Familien bieten sich die Safari- und Wasserparks an. Auch schöne Gärten hat der Ort an der Küste, beispielsweise den Parque de Málaga.

8. Oman

Der Oman befindet sich zwischen dem Meer und der Wüste, weshalb er als Reiseland sehr vielseitig ist. Die Landschaft ist durch die Gebirge ursprünglich und die Einheimischen gastfreundlich. Neben den traditionellen Sehenswürdigkeiten wie den Märkten, wo es beispielsweise Lebensmittel und Wasserpfeifen zu kaufen gibt, und der auffallend großen Sultan-Qabus-Moschee gibt es im Land ähnlichen Luxus wie in Dubai – allerdings nach außen hin weniger auffallend. Ausgiebig verwöhnen lassen können sich Urlauber in den modernen Hotelanlagen mit den verwöhnenden Spa-Bereichen und anderen Annehmlichkeiten. Nicht zufällig befindet sich das höchstgelegene Luxus-Hotel der Welt auf knapp 2000 Metern Höhe in den Bergen von Oman.

9. St. Tropez 

St. Tropez ist seit langer Zeit automatisch mit der High Society verbunden und eines der Reiseziele der luxuriösen Art. Luxus-Yachten, die sich auf dem türkisfarbenen Meer bewegen, gehören zu dem Bild von diesem Ort in Südfrankreich. Einst ein Fischerdorf, begaben sich seit den Sechziger Jahren immer mehr Prominente und andere Luxus-Touristen dorthin. Boutiquen, die teure und ausgefallene Kleidung verkaufen, sind in St. Tropez in der Provence genauso zu finden wie bekannte Clubs, in denen es nachts hoch hergeht. Aber auch der historische Hafen und die malerische Küstenlandschaft machen den Charme des Ortes aus. 

10. Fiji-Inseln 

Die 332 Fiji-Inseln sind ein bekanntes und sehr exklusives Reiseziel im Südpazifik. Der Grund dafür ist vor allem die noch unberührte Natur und die Abgeschiedenheit der Inseln, die für Privatsphäre sorgt. Deshalb können die Preise für einen Urlaub dort auch recht teuer sein. Vor allem die sehr kleinen Inseln sind bei Promis und anderen Millionären beliebt. Matangi ist zum Beispiel eine Vulkaninsel, die die Form eines Hufeisens hat. Sie ist nur 240 Hektar groß bzw. klein und verfügt über einen eigenen Regenwald. Viele Unterkünfte auf der Insel bieten den Gästen großzügige Spa-Bereiche, anspruchsvolle Kochkunst und exklusive Freizeitmöglichkeiten (darunter natürlich auch viel Wassersport).

Top 10 der luxuriösesten Reiseziele der Welt

wallpaper-1019588
[Comic] DC-Horror: Der Zombie-Virus
wallpaper-1019588
Abflussreiniger Test & Vergleich (08/20): Die 5 besten Abflussreiniger
wallpaper-1019588
The Relative Worlds: KSM Anime sichert sich die Lizenz
wallpaper-1019588
Neues Oberklasse-Smartphone Xiaomi Mi 10 Ultra bietet Top-Kameras