Tom Yam Gung

Tom Yam Gung
Tom Yam Gung ist quasi die thailändische Suppe. Jeder kennt sie, denn sie ist in jedem Thai Restaurant zu finden. Natürlich war sie auch Bestandteil meines Kochkurses. Hier nun die Zusammenfassung des Gelernten.

Zubereitungszeit: 30 Minuten

leichtes Rezept

Zutaten für 4 Personen:

  • 300 Garnelen
  • 2 Knoblauchzehen
  • 2  Schalotten
  • 2 Stück Lemongras
  • 2 cm Ginza
  • 200 g. Pilze (Champignon)
  • 2 Tomaten
  • 5 Kaffir Blätter (frisch)
  •  2 EL Fisch Sauce
  • 5 kleine, grüne Chilli
  • eine Hand voll Koriander

Zubereitung:

Die Garnelen schälen und mit 3 Tassen Wasser zum kochen bringen. Für etwa 10 Minuten kochen lassen. Dann abseihen, und den Sud auffangen. Den Sud in einen Topf geben und den gehackten Knoblauch, die gehackten Schalotten und die in Scheiben geschnittene Ginza Wurzel zugeben und simmern lassen. Das Lemongras in Stücke schneiden und in den Sud geben.  Die halbierten Pilze und gewürfelte Tomate zugeben. Die gehackten Chili und die Fisch sauce zugeben. Die Kaffir Blätter zerrupfen und in den Sud geben. Zum Schluss die Garnelen für 3 Minuten zugeben und kochen lassen. Dann kann die Suppe mit Koriander garniert und serviert werden.


wallpaper-1019588
Was empfängt der Raspberry Pi im Moment über Dump1090 SDR?
wallpaper-1019588
[Rezension] Tom & Malou #2 - Liebe Backstage
wallpaper-1019588
"Suspiria" [I, USA 2018]
wallpaper-1019588
Das CO2-Ziel 2020 wird wohl verfehlt
wallpaper-1019588
Eddys neuer Wander-Blog?
wallpaper-1019588
Notre Dame und der geheiligte Schwindel
wallpaper-1019588
Alarmstufe GELB für die Balearen
wallpaper-1019588
MARVEL Battle Lines bereitet sich auf das Endgame vor