Grünes Curry mit Huhn

Grünes Curry mit Huhn

Gaeng Keo Wan Gai – Grünes Curry mit Huhn ist ein beliebtes Gericht in Thailand. Es ist schnell gemacht nur eines muss man dabei beachten: Es ist so gut wie unmöglich es nicht scharf zu machen. Das ergibt sich schon durch die Curry Paste die dem Gericht seine Farbe gibt.

Zubereitungszeit: 7 Minuten

leichtes Rezept

Zutaten für ein Schälchen:

  • 300 Gramm Hühnerbrust
  • 250 ml Kokosnussmilch
  • 2 TL Kokosfett
  • 4 EL grüne Curry Paste
  • 2 Thai Auberginen
  • 1 Zucchini
  • 40 GrammPalmzucker
  • 2 Esslöffel Fischsauce
  • 2 Kaffir Blätter (frisch)
  • eine Hand voll Thai Basilikum
  • Frische Chili Schoten

Zubereitung:

Das Kokosfett im Wock erhitzen und die Curry Paste darin anbraten. Nach etwa 2 Minuten das in Würfel geschnittene Hühnerfleisch dazu geben und von allen Seiten anbraten.

Mit der Kokosmilch aufgießen und aufkochen lassen. Dann die gewürfelten Gemüse dazu geben und 10 Minuten ziehen lasen.

Den Palmzucker (alternativ brauner Zucker) die KAffir Blätter und die Fisch sauce dazu geben. Kurz köcheln lassen, dann die Basilikum Blätter dazu geben.

Die Chili Schoten entkernen und in feine Streifen schneiden. Ebenfalls dazu geben. (das ist optional für jene die es gerne scharf = original mögen)

 


wallpaper-1019588
Der letzte Gran Fondo
wallpaper-1019588
Exklusive Videopremiere: TinTin geben mit „Sphären“ weitere Einblicke in ihre Debüt-EP
wallpaper-1019588
Berghasen Produkt-Lieblinge: Herbst- & Winter-Special!
wallpaper-1019588
BAG: Hinterbliebenenversorgung bei 10 Jahren Ehezeit
wallpaper-1019588
Öldesaster bedroht die Strände des brasilianischen Nordostens
wallpaper-1019588
Neue „Yu-Gi-Oh!“-Artikel im Oktober
wallpaper-1019588
Ischias natürlich behandeln
wallpaper-1019588
Coca de Verdura: Spanische Gemüsepizza