Tokyopop: Zweiter Teil des Mangaprogramms für Herbst enthüllt

Nachdem wir euch vergangene Woche bereits die Light Novels und den ersten Teil des neuen Mangaprogramms von Tokyopop vorstellen konnten, enthüllte der Verlag nun auch Teil.

Dabei liegt der Fokus diesmal auf den Titeln aus den Kategorien Shojo, Boys Love und Girls Love. Alle angekündigten Neuheiten aus diesen Bereichen stellen wir euch in der nachfolgenden Übersicht gegliedert nach Kategorie und anschließend nach Alphabet vor:

Shojo-Titel

Eigentlich lieb ich dich

Die erste Shojo-Neuheit erscheint im Juli 2021. Dabei handelt es sich um den Titel „Eigentlich lieb ich dich" (jap. Kimi ga Kirai na Koi no Hanashi) von sora, der in Japan bereits mit insgesamt zwei Bänden abgeschlossen ist. Geplant ist bei der deutschen Version auch wieder eine ShoCo-Card in der Erstauflage. Je Band ruft man preislich € (D) 6,99 | € (A) 7,25 auf.

Handlung:

Chihiro ist Schulsprecherin, doch kann sie auf die Bitten ihrer Lehrer und Mitschüler nur selten Nein sagen. Und so kommt es, dass sie ausgerechnet mit dem Problemkind der Klasse ein Ballsportturnier vorbereiten soll! Ihr unfreiwilliger Partner heißt Kisaragi und schwänzt ständig den Unterricht. Außerdem ist er eher ein Eigenbrötler und hat wenig Lust auf Teamarbeit. Beim Turnier zeigt er jedoch unerwarteten Einsatz: Obwohl die anderen Jungs der Klasse im Finale eigentlich verlieren wollten, macht Kisaragi einen Punkt nach dem anderen. Chihiro ist verwirrt und weiß nicht, was sie von ihm halten soll ...

Hatsu Haru - Wirbelwind der Gefühle

Im September geht es dann mit der ingesamt 13-teiligen Reihe „Hatsu Haru - Wirbelwind der Gefühle" (jap. Hatsu*Haru) los. Diese stammt aus der Feder von Shizuki Fujisawa und ist in Japan abgeschlossen. Auch hier ist eine ShoCo-Card für die Erstauflage geplant. Preislich werden je Band € (D) 6,99 | € (A) 7,25 fällig.

Handlung:

Kaum ein Tag vergeht, an dem Kai mit seiner charmanten Art nicht erneut ein Mädchen um den Finger wickelt. Doch eine Mitschülerin scheint gegen seine Playboy-Ausstrahlung immun zu sein: Riko, ein burschikoses Mädchen mit Sinn für Gerechtigkeit und einer starken Rechten. Für Kai kein Problem, denn dieser Wildfang interessiert ihn ebenfalls nicht die Bohne. Als er allerdings herausfindet, dass Riko unglücklich in ihren Lehrer verliebt ist, macht er Bekanntschaft mit ihrer verletzlichen Seite. Diese löst bei ihm solches Herzklopfen aus, dass er schon bald seine Gefühle für sie nicht mehr leugnen kann ...

I Love Shojo Short Story Collection: Freche Küsse - Wenn die Liebe kopfsteht

Auch in Sachen „I Love Shojo Short Story Collection" gibt es eine Neuheit zu vermelden. Dabei handelt es sich um „Freche Küsse - Wenn die Liebe kopfsteht" von Mai Ando. Als Erscheinungsmonat für den einzelband ist Juli 2021 geplant. Preislich werden € (D) 7,50 | € (A) 7,70 aufgerufen.

Handlung:

Seit Mei denken kann, ist sie mit den Jungs Keita, Yuki und Satoshi befreundet. Zu viert gehen sie durch dick und dünn. Daher kommt es für Mei überaus unerwartet, als plötzlich die Liebe bei ihnen einzieht: Ein Junge nach dem anderen offenbart ihr seine Gefühle! Wie wird Mei mit diesem hereinbrechenden Liebesansturm umgehen? Dies ist die erste von fünf Kurzgeschichten, die Mai Ando ( Zwischen Sonne und Mond u.a.) in ihrer bereits dritten I LOVE SHOJO Short Story Collection zusammengestellt hat.

Liebe ist (k)ein Wettkampf

Bei „Liebe ist (k)ein Wettkampf" (jap. Abe-kun ni Nerawaretemasu) von Aki Iwai handelt es sich um eine derzeit noch laufende Reihe, die bis dato sieben Bände umfasst. Für den deutschsprachigen Release, der im Oktober 2021 an den Start geht, ist eine ShoCo-Card für die Erstauflage vorgesehen. Je Band verlangt der Verlag hier € (D) 6,99 | € (A) 7,25.

Handlung:

An seiner Highschool ist Abe-kun der Sport-Star schlechthin, da er in unterschiedlichen Disziplinen am laufenden Band Preise einheimst. Akari sieht in ihm allerdings nicht mehr als einen unfreundlichen und ruppigen Gorilla. Als Abe-kun Akari bei einem Basketballspiel schützen will und sich dabei verletzt, sieht sie sich gezwungen, den Muskelprotz zu verarzten, damit sie nicht den Zorn der gesamten Schule auf sich zieht. Allerdings hat sie nicht damit gerechnet, dass der Champion bereits ein neues Ziel ins Auge gefasst hat: Er will Akaris Herz gewinnen! Akari fühlt sich von Abe-kuns schroffem Geständnis total überrumpelt und bemüht sich um Distanz. Doch da unterschätzt sie Abe, für den die Herausforderung gerade erst beginnt ...

Prinzessin Sakura 2in1

Mit der 2in1-Edition von „Prinzessin Sakura", einer Mangareihe von Arina Tanemura, hat Tokyopop auch noch eine Neuauflage im kommenden Programm am Start. Diese neue Edition wird am Ende insgesamt sechs Bände umfassen, die ab August 2021 in den Handel kommen werden. Band 1 erscheint dabei zum Vorzugspreis von € (D) 7,50 | € (A) 7,70 und mit ShoCo-Card in der Erstauflage. Alle weiteren Bände werden dann für je € (D) 9,99 | € (A) 10,35 angeboten.

Besonders schick: Alle sechs Bände zusammen ergeben ein tolles Rückenbild und der finale sechste Band wird mit einer Box daherkommen, in der alle Bände der 2in1-Edition Platz finden:

Handlung:

Prinzessin Sakura ist 14 Jahre alt und lebt weit entfernt von der kaiserlichen Hauptstadt in einem Gehöft in den Bergen. Seit sie denken kann, ist sie dem Thronfolger versprochen, und als schließlich der Tag kommt, an dem sie vom Gesandten Aoba in den Palast geführt werden soll, nimmt sie Reißaus. Sakura flieht in die dunklen Wälder, ohne zu ahnen, dass sie dort auf menschenfressende Monster stoßen wird! Im Angesicht der Gefahr eröffnet sich Sakuras Schicksal: Sie ist eine Nachfahrin der Mondprinzessin und dazu bestimmt, ihre Kräfte im Kampf gegen das Böse einzusetzen. Ein spannendes Abenteuer voller Magie beginnt!

Boys Love Titel

Hypnotic Therapy

Im September 2021 bringt Tokyopop für Boys Love Fans den Einzelband „Hypnotic Therapy" aus der Feder von Maki Masaki in den Handel. Dabei wird es neben einer Standard-Edition, die man für € (D) 7,99 | € (A) 8,30 anbietet, auch eine Special-Edition geben. Für letztere werden € (D) 12,00 | € (A) 12,30 fällig. Allerdings gab man noch nicht bekannt, worin genau sich beide Versionen unterscheiden werden.

Handlung:

Kazushi arbeitet in einer Boys-Bar. Um den Gästen mehr Trinkgeld zu entlocken, wird er von seinem Kollegen regelmäßig in ein paar sexy Boys-Love- Szenen eingespannt. Kazushi ist davon jedoch total entnervt und gesteht das in betrunkenem Zustand seinem Nachbarn Sou. Was ihn daran besonders stört: Er steht auf Männer und verliebt sich viel zu schnell. Fatal an einem solchen Arbeitsplatz! Sou lädt ihn zu einer Hypnose-Therapie ein, die er zu Kazushis Überraschung selbst durchführt und die eine Resistenz gegen das schnelle Verlieben aufbauen soll. Wird es Kazushi gelingen, unter Sous warmen Händen mehr Kontrolle über seine eigenen Gefühle zu erlangen?

THEO

Noch ein wenig vorher, nämlich im Juli 2021 erscheint bei Tokyopop ein anderer BL-Einzelband. Dabei handelt es sich um „THEO" von Manga-ka Nachi Aono, der im deutschsprachigen Raum zu einem Preis von € (D) 6,99 | € (A) 7,25 angeboten wird.

Handlung:

Seit Araragi von einem Vampir gebissen wurde, gerät er immer wieder ins Zentrum übernatürlicher Ereignisse. Als seine Klassenkameradin Senjogahara ihm in die Arme fällt, bemerkt er, dass sie all ihr Körpergewicht verloren hat. Araragi bietet seiner misstrauischen und überaus wehrhaften Mitschülerin Hilfe an. Doch hinter ihrem Zustand steckt ein düsteres Geheimnis, das Senjogahara mit niemandem teilen will ...

Girls Love Titel

Mädchen x Mädchen

Auch Girls Love Fans kommen im nächsten Programm vom Tokyopop wieder auf ihre Kosten. Mit dabei ist nämlich beispielsweise der Einzelband „Mädchen x Mädchen" aus der Feder von Miman, der im Oktober 2021 erscheinen soll. Preislich werden dafür € (D) 6,99 | € (A) 7,25 fällig.

Handlung:

Wie bereits mit Mädchen in all ihren Farben bewiesen, ist Miman versiert darin, schöne Kurzgeschichten zu erzählen und diese in berührenden Bildern zu präsentieren. Mit Mädchen x Mädchen zeigt sie einmal mehr, wie zwei Mädchen oder junge Frauen zueinanderfinden und wie deren Liebe trotz aller Widrigkeiten nicht ins Wanken gerät.

Toxic Love Affair

Der zweite Girls Love Titel im Bunde erscheint sogar schon etwas früher. Dabei handelt es sich um die noch laufende Reihe „Toxic Love Affair" (jap. Warikitta Kankei desu kara.) von FLOWERCHILD, die bei Tokyopop im August 2021 an den Start geht. Für die deutschsprachige Variante ruft man als Preis € (D) 7,99 | € (A) 8,30 je Band auf.

Handlung:

Um zumindest digital sozialen Anschluss zu finden, meldet sich Aya bei einer Dating-App an. Hier lernt sie die Userin "Kuro" kennen, und die beiden chatten fortan regelmäßig. Als Kuro mitteilt, dass sie Aya treffen möchte, schlägt Ayas schlechtes Gewissen zu, denn sie hat in der App falsche Daten eingetragen: Weder ist sie 19 Jahre alt noch Studentin, sondern eine 16-jährige Highschool-Schülerin.

Doch anstatt sich zu distanzieren, legt auch Kuro die Karten offen: Die 24-Jährige ist keine einfache Angestellte, sondern Lehrerin. Aya ist hin- und hergerissen, denn trotz Altersunterschied und Kuros Profession möchte sie diese persönlich treffen, auch wenn die das Gefühl hat, dass mit ihr irgendetwas nicht stimmt ...

Die beiden jungen Frauen beginnen eine Affäre, die sowohl von Lust als auch von unerfüllten Sehnsüchten geprägt ist und zunehmend von den persönlichen Traumen vergiftet wird ...

Affiliate-Links

*Bei den Kauf-Angeboten in diesem Beitrag handelt es sich um sogenannte Affiliate-Links. Wenn ihr ein Produkt über einen solchen Link erwerbt, habt ihr dadurch keinerlei Nachteile. Wir erhalten vom Anbieter jedoch eine kleine Provision, wodurch ihr AnimeNachrichten unterstützt.


wallpaper-1019588
[Manga] Kemono Jihen – Gefährlichen Phänomenen auf der Spur [2]
wallpaper-1019588
Algarve-Tourismus: Grünes Licht aus Großbritannien
wallpaper-1019588
#1100 [Session-Life] „Picture my Day“ Day #2021 ~ April
wallpaper-1019588
Neue Powerbank Xoro MPB 3000 erschienen