Tödlicher Verkehrsunfall in Hamburg-Rothenburgsort

Hamburg (ots) – Unfallzeit: 31.05.2012, 23:30 Uhr Unfallort: Hamburg-Rothenburgsort, Billstraße Ein 55-jähriger Deutscher hat gestern Abend bei einem Verkehrsunfall in Hamburg-Rothenbursort tödliche Verletzungen erlitten. Der Verkehrsunfalldienst West hat die Ermittlungen übernommen. Der 55-Jährige war Fahrgast im Bus der Linie 160. Der 46-jährige Busfahrer befuhr mit seinem Bus die Billstraße aus Richtung Mühlenhagen kommend in Richtung Großmannstraße. An der Haltestelle Mühlenhagen hielt der Bus an und ließ den offenkundig stark alkoholisierten 55-Jährigen aussteigen. Nachdem der 55-Jährige den Bus verlassen hatte und in Richtung Haltestellenunterstand ging, fuhr der Bus wieder an. In diesem Moment kam der Betrunkene ins Straucheln und fiel gegen die hintere Tür des Busses. Von dort rutschte er mit dem Kopf unkontrolliert vor das hintere rechte Zwillingsrad des gerade anfahrenden Busses. Der 55-Jährige wurde zwischen dem Unterboden und dem Bordstein eingeklemmt. Er erlag noch am Unfallort seinen Verletzungen.