Tödlicher Unfall Rödinghausen

Tödlicher Unfall Rödinghausen (ots/DAS) – Tödliche Verletzungen erlitt ein 69 Jahre alter Motorradfahrer bei einem Unfall Rödingshausen am Freitagnachmittag. Wie die Polizei mitteilte, war eine Autofahrerin im Alter von 32 Jahre mit ihrem Renault Kangoo in Rödingshausen unterwegs. Dabei bemerkte sie beim Einbiegen den Biker nicht, der in einer Gruppe von vier Kradfahrern in Richtung Melle-Buer unterwegs war. Der Renault erfasst die Maschine. Der Biker kam zu Fall und erlag noch am Unfallort seinen Verletzungen. Die junge Frau erlitt leichte Verletzungen.

Zur Betreuung der Unfallverursacherin und der Zeugen vor Ort wurden Notfallseelsorger verständigt. Nach staatsanwaltschaftlicher Anordnung wurden die Fahrzeuge sichergestellt und zur Aufklärung des Unfallhergangs ein Sachverständiger hinzugezogen, der mit Beamten des Verkehrskommissariats weitere Ermittlungen durchführt. Es entstand ein geschätzter Sachschaden in Höhe von circa 6.000 Euro. Für die Dauer der Unfallaufnahme wurde die Bünder Straße voll gesperrt und der Verkehr abgeleitet.


wallpaper-1019588
Die besten Outdoor-Aktivitäten in München auf einen Blick
wallpaper-1019588
„Requiem of the Rose King“ wird als Anime adaptiert
wallpaper-1019588
Neues Mittelklasse-Smartphone Motorola Moto G9 Plus
wallpaper-1019588
OPC: Test & Vergleich (09/2020) der besten Produkte