Tödlicher Absturz eines Briten in Magaluf

Ein 20-jähriger Tourist, britischer Staatsbürgerschaft, ist in den frühen Morgenstunden dieses Freitags (07.06.2019), gegen 3.00 Uhr, gestorben, nachdem er aus dem zweiten Stock eines Gebäudes in der Avenida Magaluf in der Gemeinde Calvià gestürzt war.

Das Personal von SAMU 061, das zum Ort des Unfalls eilte, konnte nichts tun, um sein Leben zu retten, so der Rettungsdienst. Die Guardia Civil hat ein Verfahren zur Untersuchung der Todesursachen eingeleitet.

Tödlicher Absturz eines Briten Magaluf

Der Tod der jungen Briten ereignet sich, nachdem in der letzten Woche drei weitere Touristen unter ähnlichen Umständen verletzt wurden, wie am vergangenen Freitag ein 18-jähriger schwedischer Staatsbürger, der aus etwa drei Metern Höhe in einer Magaluf-Wohnanlage gestürzt war, schwer verletzt wurde, in einem Fall, von dem man glaubt, dass es sich um einen Unfall handeln könnte.

An diesem Mittwoch wurde ein weiterer 19-Jähriger leicht verletzt, nachdem er ebenfalls versehentlich aus 7 Metern Höhe an einem anderen Ort in Magaluf gefallen war, und an diesem Donnerstag wurde ein Deutscher von 35 Jahren bei einem Sturz aus einem zweiten Stockwerk in Playa de Palma schwer verletzt.

Tödlicher Absturz eines Briten in Magaluf9.9 (99.35%) | 920 Bewertung[en]
Diese Beiträge zum Thema könnten Sie auch interessieren ...

wallpaper-1019588
Wo Long: Fallen Dynasty nur ein Schwierigkeitsgrad – Director spricht über Herausforderungen im Spiel
wallpaper-1019588
Call of Duty Modern Warfare 2 Multiplayer mit KI-Gegnern und KI-Mitspielern – wo sie zu finden sind
wallpaper-1019588
Resident Evil 4 Remake kommt es doch noch auf Xbox One?
wallpaper-1019588
YouTube bald noch mehr Werbeanzeigen bei kostenlosen Nutzern