Todesstrafe droht: Jetzt tun Boston-Bomber die Opfer leid…

Der Countdown tickt zur möglichen Todesstrafe – und der wegen des Anschlages auf den Boston-Marathon 2013 (drei Tote, 270 Verletzte) angeklagte Terrorist Dschochar Zarnajew (21) zeigt plötzlich Reue. Dem Immigranten droht die Exekution, seine Anwälte kämpften beim Prozessfinale um sein Leben.

Als Zeugin wurde sogar jene Nonne aufgerufen, deren Kampf gegen die Todesstrafe als Vorlage für den Hollywood-Film “Dead Man Walking” gilt. Schwester Helen Prejean (79) sagte aus, dass sie Zarnajew fünfmal in der Haft besuchte und sie glaube, dass ihm die Tat leid tue.

Er hätte ihr erzählt: Niemand solle so leiden wie seine Opfer. Die Geschworenen sollen in Kürze mit den Beratungen beginnen, ob Zarnajew zum Tod verurteilt wird.

Sister Helen Prejean of “Dead Man Walking” fame has been called by the defense in the Tsarnaev sentencing trial. http://t.co/2mkdYIXbOB

— CNN Breaking News (@cnnbrk) May 11, 2015


wallpaper-1019588
Kinderbuch-Tipp: Von Freundschaft, Liebe & Loslassen: " Der Junge und die kleine Blume"
wallpaper-1019588
Bild der Woche: Schwarzer Adler 2012
wallpaper-1019588
Google Stadia – die Zukunft des Gaming?
wallpaper-1019588
Golfclubs und das Internet
wallpaper-1019588
Neumond Engel Orakel Reading 23. Februar 2020: Zielgerichtete Absicht, Selbstfürsorge, Hingabe, Blessings & Dankbarkeit
wallpaper-1019588
Es lebe die Freiheit!
wallpaper-1019588
Geburtstag am valentinstag bedeutung
wallpaper-1019588
Buchprojekte 2020