TK beendet Kooperation mit Gesundheits-App Ada

TK beendet Kooperation mit Gesundheits-App AdaDer Sicherheitsexperte Mike Kuketz und das Computermagazin c’t hatten über Datenschutzmängel in der Gesundheits-App der Ada Health GmbH berichtet. Als Folge davon hat die Techniker Krankenkasse (TK) jetzt die Zusammenarbeit mit dem Berliner Hersteller der App beendet.

Die TK erklärt dazu, sie habe einen IT-Sicherheitsdienstleister mit einer Prüfung beauftragt, welche die Vorwürfe von Kuketz und c’t nicht vollständig entkräften konnte. „Wir werden daher unsere Kooperation mit der Ada Health GmbH bis auf Weiteres beenden.“

Erste Analysen von Mike Kuketz hatte das Computermagazin c’t überprüft und bestätigt. dass die Ada-App unter anderem Informationen zu Krankheitssymptomen und den Namen der Krankenkasse an Internet-Analysedienste wie Amplitude und Facebook übertragen hatte.

Unsicherheit mit TÜV-Siegel

Inzwischen entfernte Ada ein Siegel des TÜV-Nord, mit dem die App im App Store beworben wurde. Dazu erklärte der TÜV Nord, dass die auf dem Siegel genannte Norm ISO 27001 der Firma ein funktionierendes Informationssicherheitsmanagementsystem bescheinigt.

In diesem Zusammenhang würden allerdings keine Produkte wie die ADA-App geprüft. Die Platzierung des Siegels auf der Kaufseite der App sei daher zumindest missverständlich.


wallpaper-1019588
Me & May Boutique feiert 10-jähriges Jubiläum
wallpaper-1019588
Running Sushi in München: die besten Empfehlungen