tipps fürs schnelle gesund werden

aus gegebenen anlass, schreibe ich heute diesen artikel für euch. ich war letzte woche krank und bin es eig noch immer. mich hat ein grippaler infekt voll erwischt und mit voll erwischt meine ich auch voll erwischt. es ging ziemlich schlagartig und zwar letzte woche mittwoch wurde es nach dem mittagessen so schlimm, dass ich nur mehr zur apotheke ging, meine medikamente geholt habe und direkt aus der arbeit heim gefahren bin. ich bin mittlerweile, also nach 4 tagen, fast komplett gesund und möchte mit euch deshalb meine tipps fürs schnelle gesund werden teilen:


arzt - ist es wirklich total schlimm? stirbst du gleich oder hast du bloß halsweh? es kommt nicht drauf an, ob man kurz vorm koma ist oder nicht, es ist immer besser zum arzt zu gehen und sich untersuchen lassen. du glaubst du hast eine banale erkältung? ach ja, habe ich vergessen, du hast wohl über die google-universität einen medizinabschluss erworben?! nein, google ist nicht die lösung für alle möglichen symptome, denn auch wenn man glaubt eine banale erkältung zu haben, kann es etwas anderes sein & außerdem musst du wegen einer krankmeldung sowieso hin. und wer weiß, vlt arbeitet dort eine sexy krankenschwester ;) also besser gleich zum arzt gehen.
medikamentemedikamente - denn dieser kann dir entsprechende medikamente verschreiben, welche dich aus deinem fast koma erwecken, ähm entschuldigung dein sanftes halsweh wieder gut machen :) und bedenke, du wirst diese medikamente öfters am tag nehmen über eine gewisse laufzeit. erfrage in der apotheke die genaue einnahme und berechne kurz im kopf. und NEIN eine flasche bronchostop wird nicht zum gesund werden ausreichen. kaufe zwei. erkundige dich auch nach homöopathischen mitteln! (ja die wirken wirklich)
einnahmedauer - du kaufst gleich zwei flaschen nicht nur weil medikamente in österreich so günstig sind (HAHA), sondern weil du nicht gleich am 3ten tag, wo es dir schon relativ gut geht, wieder aufhören wirst dir die verschriebenen medikamente reinzustopfen. nein, du wirst diese brav weiter nehmen. wieso? weil der körper, trotz anzeichen gesund zu sein, noch nicht komplett gesund ist. und das ist auch der fehler, den die meisten machen. man sagt nicht umsonst man sollte zumindest 1 tag fieberfrei sein bzw. sich gesund fühlen.
körperliche belastung - deshalb auch, tust du nicht aus langeweile mit grippe zuhause deinen gang ausmalen, deine küche aufbauen oder die komplette innendekoration wechseln. nein, du liegst im bett und ruhst dich aus. du nimmst ein bad. ist dir fad? lese ein buch, welches du schon seit nem dreiviertel jahr im regal stehen hast und du vor lauter to-do's nicht dazu gekommen bist es einmal aufzuschlagen! (na hauptsache gekauft, ne?). schau dir gefühlte 3000 folgen lost hinter einander an, bis deine augen tv-form annehmen. egal, hauptsache du fängst nicht am zweiten tag an sport zu machen. dein körper wird es dir danken.
taschentücher - neigst du dazu aus deiner nase einen ekligen schleim in sekundentakt in taschentücher zu versenken? ist nicht so schlimm wie es sich anhört. ein nasenspray hilft bereits deutlich nach der ersten anwendung, also rein mit dem zeug! was ich allerdings früher gern gemacht habe - taschentücher quer in der wohnung verteilt. hier musst du einfach pingelig werden und sie sofort weg schmeißen. diese kleinen biester sind reine bakterienbomben. lässt du sie quer in der whg verteilt - hurra nach dem gesund werden steht ein frühjahrsputz an. schmeißt du sie sofort weg, vergiftest du nicht deine umgebung so sehr und womöglich wirst du auch schneller gesund!
essen / trinken - auch wenn du dich sonst nur von junkfood ernährst, achte doch bitte darauf, was du isst. einen unterschied macht schon das frühstück. pumpe dich mit vitaminen voll, was das zeug hält! es ist lecker und geht auch total schnell, mit zB einem smoothie aus 7 orangen oder ner halben ananas. trinkst du sonst gerne cola, fanta und alle möglichen zuckerwässerchen? schön. jetzt bist du aber krank und du trinkst VIEL tee und wasser. schmeckt dir wasser pur nicht? dann tröpfle doch etwas zitrone rein. viel trinken und damit meine ich min. 2l am tag hilft dem körper all die schädlichen gifte, welche durch die krankheit selbst und auch durch die medikamente dein körper ausscheiden muss, diese schneller raus zu befördern. bist du unsicher? schau einfach hier vorbei!
orange juicepinneapple smoothienachdem ich auch nicht ein 101%-iges vorbild in diesem bereich bin und "eh scho wieda arbeiten bin", möchte ich euch diese einfachen grundregeln ans herz legen. so klappt das mit dem gesund werden deutlich schneller und effizienter. außerdem nehme ich auch weiterhin meine medikamente und treibe kein sport damit sich mein körper komplett erholen kann und nächste woche neu starten kann :)
glg michischaaf


wallpaper-1019588
L-Tryptophan und wie es wirkt
wallpaper-1019588
Nussschnecken
wallpaper-1019588
Schnitzer – glutenfreies Urlaubsproviantpaket – Gewinnspiel
wallpaper-1019588
Eclipse Plugin StartExplorer 1.7.0 läuft auch in Eclipse Oxygen 3a (4.7.3a)
wallpaper-1019588
vulve multiforme - première partie
wallpaper-1019588
Rüblikuchen
wallpaper-1019588
zero waste: weniger müll ist das neue grün
wallpaper-1019588
BILD am SONNTAG Box - April 2019