Tipps für Morgenmuffel – So startest du gut gelaunt in den Tag!

Manche Tage machen es einem wirklich schwer aus dem Bett zu kommen: Der Wecker klingelt früh um 6Uhr, man ist müde, hat schlecht geschlafen und würde am liebsten einfach liegen bleiben und sich die Decke über den Kopf ziehen.
Damit sich solche Szenarien künftig nicht mehr in euren Schlafzimmern abspielen, habe ich heute einige Tipps für euch mit denen ihr garantiert gut gelaunt in den Tag startet!

Unbenannt
Euer erster Schritt sollte auf jeden Fall sein den schrillen Weckerton durch euer Lieblingslied auszutauschen. So wacht ihr viel entspannter auf und seid nicht gleich gestresst.Und wer mit schöner Musik in den Tag starten darf, kann doch gar keine schlechte Laune haben, oder? :) Stellt euch doch beispielsweise eine ‘Good Morning’ Playlist zusammen und hört diese während ihr in den Tag startet. Um meine gute Laune beizubehalten, habe ich mir angewöhnt sogar morgens im Bad meine Lieblingsmusik laufen zu lassen.

Unbenannt2png

Nehmt euch nun ein kleines bisschen Zeit zum Wachwerden, streckt und räkelt euch noch einen Moment bis es dann wirklich ans Aufstehen geht. Durch das Dehnen gelangt Sauerstoff in eure Muskeln, wodurch das Aufstehen danach um einiges leichter fällt.

Unbenannt.7png

Was ich mir seit einiger Zeit angewöhnt habe, ist jeden Morgen gleich ein großes Glas Wasser zu trinken, ich fühle mich so einfach super erfrischt und gleich um einiges wacher. Stellt euch am besten den Abend zuvor ein Glas auf euren Nachttisch, so müsst ihr am nächsten Morgen nur noch danach greifen und ihr werdet merken wie gut dieses kleine Ritual tut.

Unbenannt4

Was ihr ebenfalls noch im Bett erledigen könnt, ist euch eine kleine To Do Liste für den Tag zu schreiben und euch zu überlegen was heute alles ansteht. Das hilft auf jeden Fall Stress zu reduzieren indem man sich darüber klar wird, was an diesem Tag wirklich wichtig ist und was erst einmal warten kann.
Ich habe zu diesem Zweck immer ein hübsches Notizheft auf meinem Nachttisch liegen, das ich jeden Morgen zur Hand nehme um erst einmal grob meinen Tag zu strukturieren.

Unbenannt5

Eine erfrischende Dusche gehört für mich zu jedem Morgen dazu! Auch wenn ihr nur wenig Zeit habt, werdet ihr euch besser, wacher und frischer fühlen wenn ihr wenigstens ein paar Minuten unter die Dusche hüpft. Um mich richtig wach zu fühlen, verwende ich wahnsinnig gerne ein frisches Duschgel.

Unbenannt6
Was für mich ebenfalls zu einem perfekten Morgen dazugehört, ist ein entspanntes Frühstück. Niemand kann locker und fröhlich in den Tag starten wenn der Stress schon beim Essen anfängt. Überwindet euch also lieber dazu, einige Minuten früher aufzustehen und lasst euch dafür mehr Zeit beim Frühstücken. Ein großer Milchkaffee, ein leckeres Müsli mit frischen Früchten, ein leichter Obstsalat. Esst etwas, das euch wirklich schmeckt und euch einfach ein kleines Glücksgefühl am Morgen schenkt. Dazu noch die Lieblingszeitschrift und der Tag kann starten!

Tipps Morgenmuffel

Ich hoffe, euch haben meine Tipps ein wenig geholfen und natürlich versüßt uns im Moment auch die Sonne sehr das Aufstehen! Also ihr Lieben, ich wünsche euch einen wunderschönen sonnigen Tag, wir hören bald wieder voneinander :)


wallpaper-1019588
Schnulzengschnas im Jägerwirt Mariazell
wallpaper-1019588
Große Kesselspitze: Skitouren-Klassiker in Obertauern
wallpaper-1019588
Sparkasse sperrt alle Kreditkarten
wallpaper-1019588
Auf nach Afrika!
wallpaper-1019588
Zweite Staffel zu 7SEEDS exklusiv für Netflix geplant
wallpaper-1019588
Eine Rockband versteckte ein Commodore C64 Programm auf einem alten Vinylalbum
wallpaper-1019588
Cake Technologies zeigt neue Version des Cake Browser
wallpaper-1019588
Bloodstained: Ritual of the Night