Tipps für eine bessere Körperhaltung am Bildschirmarbeitsplatz

Immer mehr Menschen, die an einem Bildschirm arbeiten, beklagen sich über Muskelverspannungen. Leiden auch Sie öfters unter Nacken- und Rückenverspannungen oder wollen Sie diese vorbeugen? Dann lesen Sie hier unsere Tipps für eine bessere Ergonomie am Bildschirmarbeitsplatz:Nackenbeschwerden können durch eine ungeeignete Anordnung der Arbeitsmittel auftreten. So sollte darauf geachtet werden, dass Dokumente nicht unmittelbar vor den Oberkörper platziert werden. Stattdessen können diese zwischen Tastatur und Bildschirm gelegt werden.

Tipps für eine bessere Körperhaltung am Bildschirmarbeitsplatz

Auf diese Weise vermeiden Sie eine gebeugte Körperhaltung. Häufig wird der Computerbildschirm zu hoch eingestellt, denn für eine entspannte Nackenmuskulatur sollte der Blick auf den Bildschirm leicht nach unten gerichtet sein. Ausserdem sollten sich die Armlehnen von Bürostühlen unbedingt auf der Höhe der Tischkante befinden und nicht tiefer. Andernfalls wird dazu tendiert, sich schräg auf den Armlehnen abzustützen und auf diese Art den Rücken zu verspannen. Weitere „Fehler" und wie Sie diese vermeiden können:

  • Laptop wird ohne Hilfsmittel verwendet → Verwenden Sie eine externe Maus und eine Dokumentauflage, damit sich Hand- und Nackenmuskulatur nicht verspannen.
  • Bildschirm ist zu klein → Idealerweise sollte der Bildschirm eine Mindestgrösse von 15 Zoll aufweisen, insbesondere wenn länger als 2 Stunden am Stück gearbeitet wird.
  • Bildschirm und / oder Tastatur sind seitlich platziert → Achten Sie darauf, dass sowohl Ihr Bildschirm, als auch die Tastatur stehts parallel zur Tischkante positioniert sind. Auf diese Weise verdrehen Sie ihre Wirbelsäule nicht während dem Arbeiten.
  • Einklemmen des Telefons zwischen Schulter und Nacken → Es sollte unbedingt vermieden werden, das Gerät beim Telefonieren und gleichzeitigen Benutzen der Tastatur zwischen Nacken und Schulter einzuklemmen. Für solche Situationen sollte ein Headset verwendet werden.

Mit diesen Ratschlägen können Sie Muskelverspannungen vorbeugen und sich so einen angenehmeren Arbeitsalltag gestalten.

Haben Sie bereits körperliche Beschwerden, welche Ihren Arbeitsalltag erschweren? Dann ist es vielleicht an der Zeit eine neue Stelle zu suchen. Klicken Sie doch hier durch alle offenen Stellen in der Schweiz.

Quelle: suva.ch Autorin: Perrine Yarar

wallpaper-1019588
Exklusive Videopremiere: Gringo Mayer feiern in „Ganove“ das eigene Heldendasein
wallpaper-1019588
Termintipp: Flohmarkt in St. Sebastian am 15. Sept. 2018
wallpaper-1019588
Mercedes-Benz 300 TD Turbo S123 Kombi
wallpaper-1019588
Rafa Nadal veranstaltet Benefiz-Spiel
wallpaper-1019588
"Das Haus der unfassbar Schönen"
wallpaper-1019588
Deutscher Kino-Trailer zu Dragon Ball Super: Broly enthüllt
wallpaper-1019588
Klartext
wallpaper-1019588
Haarbänder