Tiefkühlprodukte von Bofrost

Die klassischen Eintöpfe des Tiefkühlgiganten

Gerade in der kalten Jahreszeit essen wir sehr gern deftige Suppen in allen Variationen, wobei mir nur frisches Gemüse und Fleisch in den Topf kommt. Daher war ich sehr gespannt, ob es  die 3 Fertiggerichte

  • Möhreneintopf
  • Kartoffel- Erbsensuppeneintopf
  • Wirsingeintopf

des deutschen Tiefkühlunternehmens, welche mir gratis zur Verfügung gestellt wurden, mit meinen selbst zubereiteten herzhaften Eintöpfen aufnehmen können.

Informatives zum Unternehmen

Mit nur 3 Mitarbeitern wurde 1966 die Firma Bofrost gegründet und hat in Straelen am Niederrhein seinen Hauptsitz. Mit 240 Niederlassungen in 13 europäischen Ländern und einem Kundenstamm von 4 Millionen Kunden, davon 2,6 Millionen alleine in Deutschland, ist das Unternehmen der europäische Marktführer im Direktvertrieb von Tiefkühl- und Eisspezialitäten. Als einziges Unternehmen im Tiefkühlmarkt bietet Bofrost eine Auswahl von mehr als 1000 internationalen und nationalen Tiefkühlspezialitäten in Form von:

  • Gemüse und Obst
  • Fischspezialitäten, zubereitet oder frisch
  • Suppen
  • Geflügel- und Fleischgerichte
  • Pizza
  • Pasta
  • Gebäck- und Eisauswahl

Kunden mit Unverträglichkeiten oder Nahrungsmittelallergien wird ein breites Sortiment mit geeigneten Lebensmitteln geboten.

Wirsingeintopf von Bofrost

Als erstes probierten wir diesen herzhaften Eintopf:

Wirsing EintopfBofrost Tiefkühlkost

der folgende Zutaten und Nährwerte enthält: Wasser, Wirsing 25%, Kartoffeln 21%, Mettenden 6% (Schweinefleisch, Rindfleisch), Nitritpökelsalz (Speisesalz), Konservierungsstoff (Natriumnitrit)), Gewürze (Pfeffer, Kümmel, Zwiebeln, Knoblauch),Traubenzucker (Dextrose), Antioxidationsmittel (Ascorbinsäure, Extrakt aus Rosmarin), Säuerungsmittel (Natriumcitrate), Rauch), Zwiebeln, Rapsöl, geräucherter Speck (Speck, Speisesalz, Rauch),Karotten, jodiertes Speisesalz, modifizierte Maisstärke, Gewürze (Zwiebelpulver, Senfsaat, Pfeffer, Liebstöckelwurzel, Bockshornkleesamen, Muskat, Kümmel, Kurkuma, Chili), Petersilie, Kartoffelflocken,
Branntweinessig, Emulgator (Mono- und Diglyceride von Speisefettsäuren), Zucker

Wirsingeintopf mit Mettenden-Scheiben und Kartoffeln. Abgefüllt im Kochbeutel. Tiefgefroren.
Aufbewahrung: Lagerung zu Hause bei -18°C bzw. im *** – Gefrierfach (Hersteller Angaben)

Mein Fazit

Sehr praktisch finde ich die Abpackung in einzelne Portionen. Die Zubereitung im Kochtopf ist sehr einfach; ich brauchte nur den Kochbeutel in kochendes Wasser legen und das ganze bei schwacher Hitze 25 Minuten kochen lassen. In der Mikrowelle gestaltete sich die Zubereitung auch sehr einfach; dazu habe ich den Kochbeutel 1,5 – 2 Minuten bei 600 Watt angetaut. Anschließend das Gericht auf einen Mikrowellen geeigneten Teller ausgeleert  und ca. 5 Minuten bei 600 Watt in der Mikro erhitzt, umgerührt und nochmals ca. 5 Minuten erhitzt.

Wirsing Eintopf verzehrfertigBofrost Tiefkühlkost

Die Mahlzeit sieht sehr köstlich aus, auch der Anteil von dem Gemüse und den Mettenden war ausgewogen. Vom Geschmack her, empfand ich den Wirsingeintopf leider viel zu leicht. Den herzhaften deftigen Geschmack von den Mettenden konnte ich nicht heraus schmecken. Von einer Portion bin ich richtig satt geworden. Eine Portion kostet € 2,24. Ich bin der Meinung, es der VK günstig ist. Morgen werde ich euch die anderen Eintöpfe vorstellen.


wallpaper-1019588
A Clan Called Wu – Enter The Marauders (Wu vocals over ATCQ beats) [Mixtape]
wallpaper-1019588
Für kleine Ingenieure: Eichhorn Constructor PISTENRAUPE & VERLOSUNG
wallpaper-1019588
Manga von 13-Jähriger wird veröffentlicht
wallpaper-1019588
Sword Art Online: Hollow Realization erscheint noch dieses Jahr für die Switch
wallpaper-1019588
Le Butcherettes: Nur nicht verstecken
wallpaper-1019588
Rosalía: Zum Jubiläum
wallpaper-1019588
YouTube schließt unwirtschaftliche Kanäle
wallpaper-1019588
Der “nicht alltägliche Wahnsinn” auf Mallorca