THQ’s geheime Pläne

Aufgrund der freiwilligen Insolvenz des Unternehmen THQ sind interne Dokumente ans Tageslicht gekommen. In diesen Unterlagen befinden sich unter anderem Informationen über künftige Spiele sowie dessen geplantes Verkaufsziel.

 

Der Spielehersteller THQ will in diesem Jahr das Spiel „Saints Row 4“ auf den Markt bringen, obwohl das Action-Abenteuer bislang noch nicht angekündigt wurde. Außerdem setzten sich die Entwickler das Ziel, mindestens 5 Millionen Exemplare zu verkaufen.

 

Zusätzlich wurden noch weitere Ziele bekannt. Demnach sollen vom kommenden PC-Strategie Spiel „Company of Heros 2“ satte 2 Millionen Stück über den Ladentisch gehen. Der Horror-Shooter „Metro Last Light“, welcher voraussichtlich im März veröffentlicht wird, soll 1,9 Millionen verkaufte Exemplare bringen.

 

Neben diesen Erwartungen für künftige Spiele wurden zusätzlich noch drei bislang unangekündigte Projekte von THQ bekannt. Um was es sich hierbei für Spiele handelt, bleibt dennoch ungewiss. Lediglich die vermeintlichen Namen sind ans Licht gekommen. Es könnte sich hierbei aber auch um Codenamen für die Projekte handeln.

 

  • „Atlas“
  • „Evolve“
  • „1666“

 

http://monkeydesk.at/content/thq-schliesst-san-diego-entwicklerstudio-1727/

http://monkeydesk.at/content/thq-schliesst-san-diego-entwicklerstudio-1727/


wallpaper-1019588
Tag des Käsetoasts – der amerikanische National Cheese Toast Day
wallpaper-1019588
Schichtarbeit – Tipps für eine effiziente Arbeit in der Nacht
wallpaper-1019588
Sommer- Klassiker: Tolle Outdoorspiele für Kinder & Rabattcode
wallpaper-1019588
Entdecken, Spielen & Lernen : Das Beleduc XXL Jahreszeitenpuzzle
wallpaper-1019588
Goblin Slayer: Release des zweiten Volumes verzögert sich
wallpaper-1019588
AlphaKevin wird bedroht, dass seine Videos gestrikt werden – News
wallpaper-1019588
Magical Sempai und Are you Lost bald als Simulcast
wallpaper-1019588
CDU antwortet auf REZO – für ein Video hat es nicht mehr gereicht – News