Thoughts: Next Chapter?

Thoughts: Next Chapter? Hey Leute,mein letzter Gedankenpost liegt jetzt auch schon wieder einige Zeit zurück und im Prinzip baut er sogar darauf auf, was ich hier gleich erzählen werde, also falls ihr es noch nicht gelesen hab, klickt hier. Dort schreibe ich ziemlich genau über meine Unzufriedenheit mit meinem Studiengang und der Situation. Mir war daher schon ziemlich früh klar, dass ich nicht länger als nötig in Bonn bleiben werde und allgemein keinen Drang hatte im Rheinland zu bleiben. Euer toller Karneval hat mich gezeichnet fürs Leben, meine Lieben! Ich wollte aber auch nicht zurück in meine Heimatstadt, weil ich das Gefühl hatte, es wäre ein Schritt zurück...naja...den Schritt den ich jetzt machen werde, ist ca. 6 Std. von meiner Heimatstadt entfernt...ich lass die ehemalige Hauptstadt hinter mir...pack meine Sachen...und schmeiß mich ein weiteres mal selbst ins kalte Wasser.
Ich ziehe nach Berlin! Ich ziehe ernsthaft nach Berlin! 
Jetzt wenn ich die Wörter so schreibe und lese, werd ich doch ein wenig nervös, aber nach dem ganzen Theater was ich bis dahin durchmachen musste, ist es doch mehr Vorfreude als Nervosität oder Angst. Was soll mir schon passieren? Ich hab Bonn überlebt, das Junkie Paradies hoch 10. Hab sogar überlegt, ob ich noch so einen Gedankenpost über mein Studium und allgemein das Leben in Bonn machen soll, aber bin mir ziemlich sicher, das es in einer Hasstirade enden wird und das nicht, weil Bonn so scheiße ist, sondern weil ich eine maßlose Dramatikerin bin. Warum ich nicht zum Theater gegangen bin weiß ich auch nicht. Ich könnt schon alleine über die WG Suche in Berlin eine Tragödie in 3 Akten schreiben. Keine Sorge, ich hab jetzt ein Dach über dem Kopf, bzw. ab September werde ich ein Berliner Dach über dem Kopf haben.
Jetzt fragt ihr euch (oder auch nicht) "Was macht die Alte da?", Praktikum mach ich da, erstmal auf 6 Monate begrenzt. Also wenn mir Berlin nicht gefallen sollte, spiel ich wieder Städte-Lotto und schau mal weiter.
Ich weiß nicht was ich diesmal verteilen soll am Ende des Textes, High-Five hatten wir schon und Schulterklopfer...naja der Text ist jetzt auch nicht so lang, ich will euch ja nicht verwöhnen, deshalb gibts heute nichts. Haut rein!
Ok, jetzt geht mir doch die Sause!

wallpaper-1019588
Der Selbstoptimierer: Mit Self-Tracking zur Selbsterkenntnis
wallpaper-1019588
Tanzende Monsterbeschwörung auf abegelegenen Gefängnisinseln
wallpaper-1019588
BAG: Verfall von Urlaubsansprüchen zum Jahresende bzw. zum 31.3. des nächsten Jahres
wallpaper-1019588
Gewinne 1x Yona-Komplettbox als DVD/Blu-ray!
wallpaper-1019588
Grapic Novel-Lizenz zu „Shigeru Mizuki – Kindheit und Jugend“ gesichert
wallpaper-1019588
Ein jüdischer Don Quijote
wallpaper-1019588
NEWS: Nada Surf kündigen neues Album “Never Not Together” an
wallpaper-1019588
Die Mallorca Fashion Week geht in die zweite Runde