Thomas Godoj mit neuem Album “So gewollt”

Foto: amazon.de

Foto: amazon.de

Am 14. Oktober erscheint das neue Album „So gewollt“ von Thomas Godoj. Bereits eine Woche davor gab es das Release der ersten Singleauskopplung „Dächer Einer Ganzen Stadt“ mit dem gleichnamigen Lied und „Ein Tag im Leben eines Anderen“.

Einen Tag vor der Album-Veröffentlichung gibt der Künstler ein „Geheimkonzert“ von 19:00 bis 22:30 Uhr irgendwo in der Kölner Innenstadt. Wer daran teilnehmen möchte, sollte ein E-Mail an [email protected] schicken. Aus den Bewerbungen bekommen 150 jeweils 2 Konzertkarten, die in einer Benachrichtigungsmail nähere Informationen erhalten werden. Wer nicht zu den Glücklichen zählt, muss ein wenig Geduld haben, um Thomas Godoj live on Stage zu erleben. Vom 3. bis 16. Dezember geht der Sänger mit seinem Album „So gewollt“ auf Tour quer durch Deutschland. Informationen über Termine und Orte finden sich hier. Zehnmal zwei Tickets für ein Konzert bei der „So gewollt“-Tour nach Wahl inklusive einem Meet and Greet werden bei Amazon verlost, siehe hier. Thomas Godoj wird bei seiner Tournee von der Rock-Band „Gardenier“ unterstützt, die dazu meinen: „Waaaaaaaaah, wir können es selbst noch nicht so richtig glauben! Wir mussten uns selbst erst mal gegenseitig kneifen, um sicher zu gehen, dass wir nicht träumen! Wir freuen uns so sehr! Auf tolle Bühnen, tolle Konzerte und vor allem darauf, Thomas und sein ganzes Team kennenzulernen! Das wird eine fette Zeit!“

Das in den Berliner Valicon Studios aufgenommene und produzierte Album „So gewollt“ nennt Thomas Godoj liebevoll und stolz sein „drittes Baby“. Man merkt bei den 14 deutschsprachigen Tracks, wie viel Gefühl und Herzblut der Künstler von sich preisgibt. Der bodenständige Sänger erzählt Geschichten, so wie sie nur das Leben schreibt. Die Lieder sind direkt, ehrlich und frei von schnödem Ballast. Das ist Thomas Godoj! Schon als Sieger der RTL-Castingshow „Deutschland sucht den Superstar“ 2008 merkte man, hier steht ein Mensch, der seinen Weg geht, der weiß, wer er ist, und der sich nicht in eine Schublade pressen lässt. In dem Song „Ein Tag im Leben eines Anderen“ erzählt der gebürtige Recklinghäuser die Geschichte eines zerrissenen, antriebslosen Menschen, der es dann doch schafft, sich jeden Tag aufs Neue zu motivieren. Mit der fehlenden Anteilnahme und des füreinander Daseins in der Gesellschaft befasst sich „Niemandsland“ – die Augen vor dem Offensichtlichen zumachen, sich ja nicht bemerkbar machen und meinen, dass doch andere dafür zuständig sind. Untermalt wird das gesellschaftskritische, rasche Lied treffend von einem Kinderchor. Ebenso hervorzuheben sind das rockige und emotionale „Dächer einer ganzen Stadt“, das beschwingende Up-Tempo „So Gewollt“ und alle anderen kongenialen Tracks.

Recherche und geschrieben: Heidi Grün


wallpaper-1019588
Cooler LTD Ride #1
wallpaper-1019588
Österreich will sämtliche Plastiktüten verbieten
wallpaper-1019588
Der kleine Johann …
wallpaper-1019588
Wie du Instagram nutzt, um mehr Aufträge als Freelancer zu bekommen
wallpaper-1019588
DEUTSCHLAND schwächen? „KLIMAKRISE“ hilft!
wallpaper-1019588
Fremdenfeindlichkeit in Deutschland
wallpaper-1019588
Great Grandpa: Eher unfreiwillig
wallpaper-1019588
Klimaschutz der Grünen Einheitsparteien wird teuer und unangenehm, deshalb Grüne stoppen und die Umwelt schützen