This Human World 2019

Sujet-this-human-world-2019-(c)-this-human-world(1)

This Human World 2019

Was kann das Medium Film für einen Wandel jeglicher Form leisten? Diese Frage stellt sich das This Human World Filmfestival jedes Jahr aus Neue. Auch heuer wird wieder ein kontroverses und augenöffnendes Programm angeboten. Der Diskurs lebt. Auch filmisch.

Globale Umstände, Missstände und Zustände sind entscheidende Begriffe, die 2008 dazu geführt haben, dass das Menschenrechtsfilmfestival This Human World ins Leben gerufen wurde. Nach zwölf Jahren sind sie immer noch brandaktuell und verloren nie an Relevanz. Im diesjährigen Programmheft findet sich eine sehr passende Passage, die beschreibt um was es beim This Human World geht: „Jenseits von medialer Sensations- und Skandalberichterstattung führen uns die Festivalfilme 2019 wieder auf behutsame Weise die großen Fragen und Chancen unserer Zeit vor Augen und öffnen diese womöglich für die Erkenntnis globaler Zusammenhänge, in die jede_r von uns eingebunden ist und für die jede_r von uns Verantwortung trägt.

Until Porn Do Us Apart Until Porn Do Us Apart The Reformist The Reformist Stupid Young Heart Stupid Young Heart Overseas Overseas For Sama For Sama Born in Evin Born in Evin Bruce Lee and the Outlaw Bruce Lee and the Outlaw Anbessa Anbessa 17 Blocks 17 Blocks

In den 13 Festivaltagen werden in insgesamt sieben Wiener Kinos rund 100 Dokumentar-, Spiel- und Kurzfilme gezeigt. Aus über 1000 Einreichungen wurde erneut ein sehr breites Spektrum an ansprechenden Werken ausgewählt und in acht Schwerpunkte unterteilt. Neben den inhaltlichen Schwerpunkten, findet auch ein Wettbewerb statt, in welchem in sechs Kategorien Preise verliehen werden: Internationaler Jurypreis, Jurypreis Up & Coming, Österreichischer Jurypries, Jugend Jurypreis, Publikumspreis und Jurypreis Exp:∆n:ded Shorts. Die unterschiedlichen Jurys setzen sich aus erfahrenen Menschen aus der internationalen Film- und Medienlandschaft zusammen. Natürlich findet sich neben dem Hauptprogramm auch ein umfassendes Nebenprogramm mit unterschiedlichen Events wie eine Masterclass mit Cecilia Araneda, einem Live-Podcast, unterschiedlichen Vorträgen, einem Filmposter-Flohmarkt und natürlich Opening-, sowie Closing-Partys. Außerdem werden auch viele Filmschaffende vor Ort sein, um ihre Filme vorzustellen und sich für einen intensiven Diskurs bereitzustellen. Kommen Sie, schauen Sie, reden Sie.

Filmisch hat das diesjährige Wiener Menschenrechtsfilmfestival einiges zu bieten. Der Film Until Porn do us apart erzählt von einem Zueinanderfinden eines homosexuellen Porno-Sternchen zu seiner erzkatholischen Mutter. In 17 Blocks wurde ganze zehn Jahre lang eine nicht ungefährliche Nachbarschaft in den USA abgefilmt und zeigt somit eindrucksvoll die Krise einer Nation in Verbindung mit einer sehr persönlichen Familiengeschichte. Eröffnen wird der Film Born in Evin von der deutschen Schauspielerin und Regisseurin Maryam Zaree. In diesem Werk, welches gleichzeitig auch ihr Debütfilm ist, macht sich die Künstlerin auf die Suche nach ihren eigenen Wurzeln. Dies ist jedoch nur ein sehr kleiner und kurzer Einblick in das Filmprogramm des 12. This Human World Filmfestival. Das Programm hat noch viel mehr zu bieten, worunter sich auch bestimmt die ein oder andere Perle finden lässt. Was jedoch nicht bestritten werden kann, ist, dass jeder einzelne Film im Programm seine sozio-politische Relevanz besitzt und zu einem aufgeklärten Bewusstsein beiträgt.

Die zwölfte Ausgabe des This Human World Filmfestival findet vom 28.11.2019 bis zum 10.12.2019 statt. Detaillierte Informationen zum Festival und zu den Filmen lassen sich auf der Homepage oder im Programmheft wiederfinden.

Zur offiziellen Homepage

Zum kompletten Filmprogramm

This Human World 2019


wallpaper-1019588
BAG: Urlaubsabgeltung beim Tod des Arbeitnehmers für die Erben
wallpaper-1019588
Es war einmal: die DDR – ein statistischer Rückblick
wallpaper-1019588
Musikschülerinnen bekamen Gesangsunterricht durch Caroline Vasicek
wallpaper-1019588
Bild der Woche: Schwarzer Adler 2012
wallpaper-1019588
Bohren und Der Club Of Gore: Neue Duftmarke
wallpaper-1019588
[Rezension] "Atlas Obscura Kids Edition – Entdecke die 100 abenteuerlichsten Orte der Welt!", Dylan Thuras/Rosemary Mosco/Joy Ang (Loewe)
wallpaper-1019588
Von der Wuhlheide nach New York und das Fahrrad, daß nirgends hinfährt. Das lief im November 2019!
wallpaper-1019588
Abgeschobene Asylanten haben in Deutschland 6 Millionen Euro Schulden