Theresa May und die größte Niederlage der Geschichte

Theresa May und die größte Niederlage der GeschichteGestern kassierte die britische Premierministerin die größte Niederlage der Geschichte des Parlaments: Nur 202 Abgeordnete stimmten für den Austrittsvertrag mit der EU, 432 Abgeordnete stimmten dagegen.

Damit ist Mays mit der EU ausgehandeltes Brexit-Abkommen dann ja wohl mit Pauken und Trompeten durchgefallen.

Jetzt gibt es nur noch zwei Möglichkeiten: Entweder es gibt den von allen am meisten befürchteten „harten“ Brexit ohne Vereinbarung – oder die xenophoben Insulaner rudern zurück und bleiben in der EU.

Die Kollision der Insel mit der Realität

Eine morgendliche Presseschau zeigt besonders bei den Medien von der Insel irgendwie auch eine morbide Freude an dem Ergebnis der Parlamentsabstimmung. Offenbar ist die konservative Regierung May unter Volldampf mit der Wirklichkeit kollidiert.

Tot wie ein Dodo

Das Revolverblatt „Sun“ schuf den neuen Begriff „Brextinction“ (etwa: Aussterben durch den Brexit) und bemüht heute sogar einen schon lange ausgestorbenen, flugunfähigen Vogel, den Dodo von der Insel Mauritius, für ihre Schlagzeilen.


wallpaper-1019588
[Comic] Nightwing [11]
wallpaper-1019588
8 Hundejahre in Menschenjahre
wallpaper-1019588
[Comic] Black Magick [3]
wallpaper-1019588
Wagah-Border – Wo Militärs seltsam laufen